Wie bekommt man Selbstvertrauen, eiserne Entschlossenheit und den Glauben dass alles möglich ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Du kannst alles schaffen! Du hast ja auch den Mut gefunden die Frage zu stellen 💪😉👏

2. Das Selbstvertrauen kommt nur aus einem selbst! Hat man es nicht, dann ist es ein Prozess, dieses aufzubauen! Am besten ist es, wenn man kleine Erfolge hat, die als Unterstützung dienen, wie z.B. ein Bild zu malen, eine Geschichte oder ein Gedicht zu schreiben usw.. Sehr gut ist auch Berggehen, weil man selbst eine Hürde überwindet, um oben anzukommen.

3. Sag dir jeden Morgen: Alles ist Möglich! Schreib dir auf was du kannst, was du geleistet hast. Jeder kleine Erfolg wird dir helfen! Du bist die Person, der du am meisten vertrauen kannst und nur du kannst Dinge schaffen (alles schaffen was du schaffen willst)! Jeder Mensch ist wunderbar, hat gute und schlechte Eigenschaften! Aber um alles zu schaffen, muss man nicht perfekt sein, denn Fehler sind die beste Schule! Ob du an dich selbst glaubst oder deinen Glauben in etwas steckst, dass dir die Kraft gibt, an dich zu glauben ist dir überlassen. Also wie du es machst, denn man selbst weiß meistens, was gut ist und manchmal muss man Risiken eingehen, auch wenn man erfolglos ist, damit man daraus lernt und wächst. 😉

Das ist eine Frage der eigenen Entwicklung.

Ich bin jetzt über 40 Jahre alt. Wie gern hätte ich damals in vielen Situation mit der Weisheit, Gelassenheit und Klugheit reagiert, die ich heute habe.

Ich bin früher immer schnell rot geworden. Vielleicht ist das heute auch noch manchmal so, aber es hält mich nicht davon ab, aufzustehen und zu sagen, was ich zu sagen habe.

Denk immer daran, dass man seine Ziele erreicht, wenn man dranbleibt. Rückschläge gibt es immer. Man darf hinfallen und ein bisschen leiden. Aber dann sollte man wieder aufstehen und weitermachen.

Es gibt einen schönen Spruch "Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott". Da ist was dran. Leg los und du wirst sehen, dass es klappt.

Also pack es an und GANZ GANZ wichtig: Gib nichts drauf, was andere denken! Viele sind einfach nur zu träge oder faul, ihr Leben positiv zu verändern. Es ist nämlich viel leichter, sich selbst zu bemitleiden.

Sie immer im Reinen mit dir und lebe im hier und jetzt. Streiche Sätze wie "Man müsste mal". Nein. Mach es oder lass es.

Alles Gute!

Training: Mediation und Visualisierung. Es gibt auf YouTube zahlreiche Videos und geführte Meditationen. Außderm steigert auch Sport das Selbstvertrauen, z.B. Kampfsportünungen und Thai Chi. Schau dir mal Walter Müller Selbstfindungscoach und Andre Loibl an, für kampfsport und Thai chi Jake mace. Vorteilhaft ist außerdem ein gesunder Glaube - das muss aber jeder für sich entscheiden ob und was er da will.

Was möchtest Du wissen?