Wie bekommt man seine Psyche in den Griff?

4 Antworten

Du fragst wie man seine Psyche in den Griff bekommt?

Zuerst ist es wichtig zu verstehen dass Deine "Psyche" nichts getrenntes von Dir ist! Deine Psyche bist Du. Mit all Deinen Emotionen, Gedanken, Charakterzügen....

Demnach müsste die Frage richtig heißen: Wie bekomme ich mein Leben in den Griff?

Was haben
Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit, Erschöpfungszustände, Schweißausbrüche Schlafstörungen, ect. zu bedeuten und mit mir zu tun?

Das ist ein wichtiger Punkt den es zu erforschen geht! Ich glaube dass Du noch nicht wirklich weißt wer Du überhaupt bist? Wer bin ich? Wer ist dieses ICH das all diese sehr unangenehmen Gefühle empfindet?

Um das herauszufinden emfpfehle ich Dir eine psychoanalytische Therapie zu beginnen. Während dieser wirst Du Best Case immer mehr zu Dir finden und lernen die Symptome zu verstehen.

Um jedoch eine Schilddrüsenerkrankung auszuschließen würde ich Dir raten dies vorab abklären zu lassen. Somit hättest Du Gewissheit das Dein Problem tiefer sitzt.


Manchmal gar nicht, ohne professionelle Hilfe. Du kannst dich ja probehalber mal mit einem Spezialisten in Verbindung setzen. Klingt drastisch, kann aber viel bewirken.

2

okai vielen Dank ;)

0
2

kann man ohne Überweisung zum Psychologen

0
33
@schlaflos2016

ich schätze. Hoffe. Ich meine es gibt bestimmt viele Leute die auch ohne ärztliches attest wissen dass mit ihnen was nicht stimmt. wär ja infrastrukturell nich so geil wenn jeder erst mal ne absegnung von seinem arzt braucht obwohl er täglich mordvorstellungen hat und ziemlich klar ist dass er betreuung braucht. von dem her müsste das schon klappen. tu dich mal n bisschen im internet um. viel erfolg.

0
5

Ob Du eine Überweisung brauchst oder nicht, kommt auf den Psychologen an. Machst Du Deine Therapie bei einem Psychologen in einer Psychosomatischen Klinik oder Psychiatrie (klingt auch drastischer, als es ist. Da läuft niemand mit Zwangsjacke rum, hat eher so einen Jugendherbergen-Flair), brauchst Du eine Überweisung. Das wird Dir aber auch am Telefon gesagt. Und nein: Du musst nicht stationär dort aufgenommen werden, Therapien kann man auch in Kiniken ambulant machen. Wenn Du einen Psychologen mit einer privaten Praxis findest, der einen Platz frei hat, dann brauchst Du meistens keine Überweisung. Allerdings würde ich dort ausdrücklich fragen, ob die Therapie von der Kasse übernommen werden kann oder nicht, sonst kann das sehr teuer werden. Bei "privaten" Psychologen, die von der Kasse übernommen werden, sind die Wartelisten allerdings meistens sehr lang, weil der Bedarf höher ist als das Angebot. Um die Wartezeit zu überbrücken, bekommst Du dann eine kostenlose Notfall-Telefonnummer. 

0

Wie wäre es wenn du mal zu einem Arzt gehst?

Wenn du deine Psyche in den Griff bekommen willst dann brauchst du einen Therapeuten.. alleine schaffen das nur wenige

2

okai vielen Dank. ich war beim Hausarzt der gibt mir nur Johanniskraut das bringt nichts. der sagt ich habe eine Depression. aber zum Psychologen überweist er mich nicht :/

0
33
@schlaflos2016

Was ich übrehaupt nich nachvollziehen kann :( na gut,dann such dir eben selbst nen Therapeuten raus. 

1
2

geht das ohne Überweisung?

0

Schilddrüse oder Depression?

Hallo ich brauche einen Rat. Ich habe Hashimoto 

Ich habe folgende symtome : 

Antriebslosigkeit , Lustlosigkeit , Schwäche, allgemeines Krankheitsgefühl , erschöpft , matt kaputt , total im Eimer , Schweißausbrüche , Schlafstörungen die wirklich sehr schlimm sind innere Unruhe und nervösität , ich zappel immerzu mit den Beinen , Kopfschmerzen , bin schnell gereizt , schlecht gelaunt , akkressiv und habe totalen Schlafmangel das schlimmste ist die erschöpftheit und die Schlafstörungen schlafe erst früh um 5 ein habe es vorgestern ohne Schlaftablette versucht früh um 8 eingeschlafen um 10 wieder raus das war Horror Die Ärzte sagen meine Werte sind im Normalbereich  TSH 3.85 [ 0.27-4.2 ] T4. 1.31 [ 0.90 - 2.00 ] 

Ich weiß nicht mehr weiter manchmal brech ich in Tränen aus  weil ich nicht mehr weiter weiß die Ärzte sagen einfach ich habe Depressionen ich habe keinen Menschen verloren oder sonst was  ... Ich habe echt Angst das ein Leben lang so mit machen zu müssen .. 

Habe schon von jemanden aus GF.net Ein schönen Beitrag bekommen das es die Schilddrüse sei auch andere Leute haben es mir gesagt was sagt ihr dazu ?

Habe heute Geburtstagsfeier und habe irgendwie keine Lust auf nichts.. :(

Das ist ein qualvolles Leben :(

...zur Frage

Kann die Schilddrüse solche Auswirkungen auf den Körper haben?

Hallo , Und zwar ich habe Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto. Und renne nun seid 2 Jahren mit diversen symtomen herum :(.

Ich bin :

Lustlos Antriebslos Erschöpft matt Schlapp kraftlos Habe kaum Energie Ich bin unruhig ich zappel mit den Beinen immerzu .... Ohne das ich aufhören kann. Ich kann nachts nicht einschlafen :( Selbst mit Schlaftabletten aus der Apotheke klappt es schwer :(. Und ich habe Hitzewallungen auch oft nach den Essen :(...

Habe oft Magenschmerzen was aber was anderes sein kann ....

Ich wache früh Auf bin lustlos antriebslos kann mich nicht aufraffen bin total im Eimer und erschöpft das ist jeden Tag so es is schon so schlimm das ich nicht arbeit annehmen kann.

Habe jetzt erst den Arzt gewechselt weil meiner immer gesagt hat : Werte im Normalbereich muss man nichts ändern.

Ich nehme immoment 100ug lthyrox von ariso das seid einem Jahr meine Werte werden immer schlimmer mein Arzt hat aber nicht eingesehen mich mal zum Endokrinologen zu überweisen er sagte ist nicht nötig.

Mein Frauenarzt war anderer Meinung und sagte das sind alles symtome einer nicht richtig eingestellten Schilddrüse.

Habe nun den Arzt gewechselt un eine Überweisung bekommen habe am Montag einen Termin..

Aber sagt mal kann sie Schilddrüse einen den wirklich so lahm legen? Ich bin echt im Eimer kann mein Haushalt überhaupt nicht mehr schmeißen mein Mann hilft mir da Gott sei Dank :(..

Aber ich bin teilweise wie tot :(..

Wie sind euere Erfahrungen? Hoffe auf Antworten von Leuten die bisschen Ahnung haben :)

Achja meine Werte sind so :

Ft3 3.34. norm. 2.42-4.36  Ft4 1.24. norm. 0.95-1.57  TSH 3,85. Norm 0,2-4,2

...zur Frage

Warum bin ich Antriebslos und sehe in allen Aktivitäten keinen Sinn mehr?

Guten Tag,

Ich bin 21 Jahre Alt und Arbeite momentan bei der Bundeswehr. Das mein Beruf Soldat ist, hat aber sehr wahrscheinlich nichts mit meinem Problem zu tun, das ich jetzt seit etwas mehr als eine Woche habe. Zu meiner Person an sich. Ich bin innerhalb der Woche in der Kaserne und habe nicht wirklich was zu tun. Auch im Dienst nicht. Ich beschäftige mich zu 90% der Zeit am Tag mit Schlafen oder am Handy sein. Ich esse ausschließlich nur "ungesundes" (Cornflakes, Schokolade etc.) Zeug. Was warmes kommt selten vor. Am Wochenende wenn ich zuhause bin, Bin ich fast ausschließlich am PC und Zocke. Auf andere dinge (Freunde, Sport etc. hab ich keine Motivation). Zuhause ernähre ich mich auch nur ungesund (Fertiggerichte, Schokolade, Kakao etc). Ich erwähne meine Ernährung, weil ich denke, dass es eventuell was damit zu tun haben könnte. Mich selbst stört an meiner Lebensweise nichts (klar könnte mein Lifestyle ausbaufähig sein, aber ich störe mich nicht an meinem jetzigen). Seit gut 1 Woche habe ich jetzt eine anscheinend unüberwindbare Unlust und sehe in allem keinen Sinn. Was dann eben in dieser Unlust Resultiert. Ich habe über den Tag manchmal ein paar "Glücksschübe" wo ich mich wieder Motiviert fühle und jeden Umarmen würde. Aber das hält auch nur wenige Minuten. Ich hatte diese Laune auch schon letztes Jahr um diese Zeit. Dort war es aber nicht so ausgeprägt meine ich. Ich habe das Gefühl, mein Unterbewusstsein ruft mir Automatisch wenn ich grad nichts zu tun hab Immer diesen Gedanken in den Kopf "Du bist Traurig und hast auf nichts Lust und das macht doch alles keinen Spaß". Der Gedanke wiederum löst eine Angst aus, dass das nicht mehr weggeht. Das ist es eigentlich auch schon im großen und ganzen. Es könnte alles sein. Von selbstständiges einreden bis zur Frühjahrsmüdigkeit wegen Lichtmangel. Ich habe wirklich keinen Anhaltspunkt.

Danke für die die bis hierhin gelesen haben. Ich hoffe es findet sich jemand, der damit Erfahrung hat oder mir einfach weiterhelfen kann :)

Schonmal Danke im voraus.

...zur Frage

Durch Schlaftabletten total erschöpft?

Hallo alle miteinander. Seid ungefähr 1 Jahr habe ich das Problem das ich nicht mehr schlafen kann :(. Als erstes habe ich es ohne Tabletten versucht. Dann habe ich mir in der Apotheke welche geholt ich weiß man sollte es nie länger als 2 Wochen nehmen. Nach 2 Wochen habe ich es ohne versucht. Ging nicht also nahm ich sie weiter. Beim Arzt war ich deswegen auch schon der hat mir dann auch welche aufgeschrieben Ich sagte ich bin total erschöpft kaputt matt niedergeschlagen antriebslos und Lustlos. Er sagte ich soll 2 Wochen mal Schlaftabletten Nehmen und dann schauen wie es ist. Ja das habe ich gemacht mit den Tabletten konnte ich auch schlafen aber wie die Packung leer war , war es wieder aus mit schlafen :( ... Vom Arzt habe ich keine mehr bekommen. Habe ich wieder welche von der Apotheke genommen ich weiß das ist 1. nicht gesund ist und 2. kein Weg daraus zu kommen. Aber wenn ich keine nehmen liege ich morgens um 5 Uhr noch wach. Nehm ich die aus der Apotheke Schlaf ich auch erst 2-3 Std später ein und bin nächsten Tag total kaputt erschöpft usw. Wo ich die vom Arzt bekommen habe war ich nächsten Tag voll Energie und fühle mich nicht so schlecht. Ich habe es auch schon mit auspowern versucht klappt nicht :(. Ich weiß nur das ich Hashimoto habe und mein Wert bei knapp 4 liegt. Der Arzt sagt aber das es noch im Normalbereich seie.

Meine Frage kann es den sein das ich durch die Schlaftabletten nächsten Tag so kaputt erschöpft niedergeschlagen usw. Bin ? Manchmal habe ich auch Schweißausbrüche wenn ich nicht richtig geschlafen habe ... ?

Was soll ich tun ? Soll ich einfach keine Tablette mehr nehmen und irgendwann gewöhnt mein Körper sich schon daran ? Soll ich immer zur selben Zeit ins Bett und auch zur selben Zeit Aufstehen ?

Ach ja immoment arbeite ich nicht weil ich eben jeden Tag so fertig bin ich bekomme nichts auf die Reihe bin so kaputt wie tot. Blutwerte ok.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?