Wie bekommt man Salpeter aus einem alten Mauerwerk?

2 Antworten

An Gebäuden, wo sich der Aufwand lohnt, wird zuerst die Horizontalsperre hergestellt bzw. erneuert. Anschließend werden die Salze mit Hilfe von Zellstoffkompressen und destilliertem Wasser gelöst und schrittweise bis zum gewünschten Entsalzungsgrad "verdünnt".

Professor Dinu Moraru hat das sowohl an kleineren Kirchen in Rumänien wie auch an Objekten in Norditalien ausführen lassen.

gesundheitsschädlich ist es nicht, wenn Du einfach drüberputzt, kommt es aber wieder durch. Es gibt spezielle Sanierputze, die in der Lage sind, den Salpeter aufzunehmen, etwa 5-10 Jahre lang, dann sind sie gesättigt und müssen erneuert werden.

Was möchtest Du wissen?