Wie bekommt man Pilze im Rachenberreich weg?

3 Antworten

Hallo, ich kenne das Problem leider auch, da ich seit Jahren an einer Autoimmunerkrankung leide und seitdem Medikamente nehme, die das Immunsystem schwächen!Man kann die Pilze auch Soor nennen und meißt ist der Erreger Candida albicans.Das kann der Arzt leicht duch einen Abstrich im Mund feststellen.Es gibt einige Mittel die helfen. Aber leider ist bei mir der Soor so hartnäckig, dass er eigentlich seit Monaten da ist, mal besser mal schächer. Die Zähne und Zahnfleisch fangen auch an, darunter zu leiden und meißt gehen die Pilze auch in den Magen/Darm über. Ich lutsche über den Tag verteilt Amphro Moronal. Das kann der Arzt verschreiben oder gibt es auch so in der Apotheke und wenn der Soor stärker ist dann gibt es Flucanazol Tabletten!In einer Klinik kann man das auch per tropf bekommen. Alle anderen Gels usw. sind zu schwach und nur für die Babys die ja auch oft Soor haben!Probiers aus mit den Lutschtabletten und viel Glück dabei! Diese Tabl. sind mein ständiger Begleiter.Gute Besserung! MFG

Sollten die Plze von einer Entzündung kommen, wird es Zeit schnellstens zum Arzt zu gehen. Nur wenn sie vom Jägerschnitzel sind kannst Du sie runterschlucken

nochmal die gleiche Frage? warum? Trink Schachtelhalmtee der hilft! Und geh' morgen zum Arzt.

Geschwächtes Immunsystem durch vegetarische Ernährung?

Also ich bin Vegetarier und seit einpaar Tagen krank. Meine Frage: Kann es sein dass mein Immunsystem geschwächt wurde dadurch dass ich vegetarier bin? Ich habe gelesen dass Zink gut gegen so Erkätung hilft undso und dass es in Rindfleisch Eiern und Haferflocken enthalten ist. Würde mich mal interressieren.

LG

...zur Frage

Pusteln, Lymphfonikel im Rachen chronisch geschwollen. Übelkeit - Gründe dafür?

Schönen guten Tag,

da ich bisher durch unzählige Besuche bei Ärzten nicht weiter komme bitte ich um euren Rat.

Kurz eine Beschreibung meiner Odyssee:

Los ging's mit einseitigen Schmerzen im Schulter, Nacken und Armbereich die nur mit Schmerzmitteln therapiert wurde. Dies ging ca. 2-3 Monate lang. Kurze Zeit später bekam ich heftige Magenschmerzen (wiederum mir Pantoprazol behandelt ca. 2 Monate) bis ich eine Magenspiegelung machen lies. Dort wurde ein Pilzbefall der Speiseröhre festgestellt. Dies wurde mit Amphotericin behandelt. Nach einem halben Jahr wurde eine weitere Kontrollspiegelung gemacht da immer noch Beschwerden im Hals- und Bauchbereich vorliegen. Immer noch Pilze in der Speiseröhre. Nun schwillt mir sporadisch noch der Rachenraum spürbar an. Die Lymphfonikel sind geschwollen und verbunden mit Schmerzen und Stechen In der rechten Bauchhälfte. Wenn die Beschwerden akut werden ist dies mit starker Übelkeit verbunden. Kann kein Zusammenhang mit Unverträglichkeiten oder Intoleranzen erkennen was die Ernährung vermutlich ausschließt. Zusätzlich habe ich verstärkt Herpesbläschen auf der Zunge, fühle mich richtig müde und schlapp und habe eine Warze am Fuß bekommen. Der Internist hat einen Analyse in der Immunologie veranlasst und das Immunsystem zu testen. Kein Ergebnis. Blutbild soweit Tip top.

Kann mir jemand sagen was ich machen soll und vergehen kann?

Bin langsam ratlos ..

Ein Bild von meinem Rachenraum seht ihr im Anhang.

Ich danke für jeden hilfreichen Rat. 

Hier ein Link zum Bild: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=c8773b-1480537647.jpg

...zur Frage

Darf man als vegetarier/veganer Pilze essen?

Ich bin kein vegetarier oder veganer aber pilze sind ja keine pflanzen... Dürfen dann vegetarier/veganer pilze essen bzw darf man sie als solche ansehen auch wenn sie pilze essen? pilze sind ja enger mit tieren verwandt als mit pflanzen

...zur Frage

Wie immunsystem dazu anregen einen chronischen Scheidenpilz endlich zu besiegen?

Wie kann ich mein immunsystem aufbauen , dass es endlich schafft den sch.. Pilz zu besiegen ? Kann es sein das die Pilze was ausgesendet haben , ein Gift wo das immunsystem nicht mehr erkennt das der Pilz noch im genitalbereich sein Unwesen treibt ? Und wohl resistent gegen jede Creme gegen hefepilze geworden ist ? Warum macht mein immunsystem nichts dagegen ?

...zur Frage

Was tun wenn man schon merhmals in der Probezeit krank war?

Hallo ihr lieben,

ich weiß das man gekündigt werden kann. Aber und das ist jetzt meine Frage. Mein Arbeitgeber weiß das ich ein Immunsupressivum nehmen muss weil ich eine schwere chronische Erkrankung habe und ohne dies es nicht besser wird. Durch das Medikament wird aber mein Immunsystem deutlich geschwächt! Weswegen ich leider aufgrund dessen schon 5 Tage wegen einer Virus Infektion krank geschrieben worden bin. Nun musste ich auch noch dringend Operiert werden da mein Weißheitszahn sich komplett entzündet hatte sowohl unten als auch oben was dann nochmal 5 Tage waren. Und jetzt das blöde Problem ich schleppe die gleiche Virus Infektion immer noch mit mir rum und gehe mittlerweile mit Insegsammt 1800 Ibuprofen arbeiten da ich sonst gekündigt werde. Wurde mir auch schon mittgeteilt. Heute bin ich aufgewacht und hab nun Fieber. Was soll ich tun? Ich möchte die Ausbildung unter keinen Umständen verlieren da es mir sehr viel Spaß macht und es ein wirklich tolles Team ist aber ich kann auch gesundheitlich nicht sagen wie lange ich das noch aushalte bevor ich wirklich einfach in der Operation umkippe. Kann ich mich da irgendwie schützen lassen damit ich mich eben einmal auskurieren kann um dann frisch ans werk gehen zu können? oder kann ich mir Urlaub geben lassen in der Probezeit damit ich eben mich etwas erholen kann?

Über schnelle hilfreiche Antworten bin euch natürlich sehr dankbar!

...zur Frage

Wie din durch Vitiligo geschwächtes Immunsystem stärken?

Howdy :)

Vor ca 6 Monaten wurde bei mir Vitiligo diagnostiziert und dadurch ist mein Immunsystem sehr geschwächt. Hatte jetzt 3 Erkältungen und eine Nasennebenhöhlenentzündung in 2 Monaten kriege schon wieder Husten -.- Hab da keinen Bock mehr drauf -.-

Gibt es irgendwas womit ich mein geschwächtes Immunsystem stärken kann? Bin für jede hilfreiche Antwort sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?