Wie bekommt man Pickel mit Haushaltsmittel weg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gegen Pickel hilft Honig sehr gut, da er Entzündungen abheilt. Pass auch darauf auf, dass dein Reinigungszeugs ph-hautneutral ist (5,5). Einmal die Woche ein Peeling... Kamille heil auch Entzündungen. Ich würde dir zum abdecken dann einen Concealer empfehlen, die Camouflage Creme von Catrice deckt sehr gut ab.

Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pphkl
15.01.2016, 20:00

Danke danke danke :)

0

Das cremen solltest Du lieber sein lassen. Denn meist hast Du, wenn Du Pickel hast auch fettige Haut. Also Deine Poren produzieren mehr Talg, als die Haut eigentlich benötigt und die Poren verstopfen und entzünden sich. Die Creme fettet die Haut dann noch mehr und die Talgdrüsen verstopfen noch schneller. Aus diesem Grunde solltest Du Deine Hautstellen, auf denen Pickel entstehen mit Alkohol abtupfen. Die besten Erfahrungen habe ich mit Kamillan von Wernigerode Pharma gemacht. Da ist nicht nur Alkohol drin, der reinigend und desinfizierend wirkt, sondern auch Auszüge aus Kamille, Schafgarbe und anderen Entzündungshemmenden Substanzen. Dieses Mittel ist gut verträglich, reinigt und desinfiziert die betroffenen Stellen und wirkt darüber hinaus noch beruhigend auf Deine Haut. Am besten auf Kosmetikpads tropfen und damit die Stellen abtupfen und abreiben. Wenn Du Entzündungen im Mund und Rachenraum hast, kannst Du mit ein paar Tropfen im Wasser gurgeln. Wenn Du dabei etwas oder alles verschluckst, macht das nichts, da Kamillan auch auf den Verdauungstrakt positive Wirkung hat. Es ist ein sehr gutes Mittel gegen Entzündungen im und am ganzen Körper. Viel Erfolg und gute Besserung!

Ach ja, in ein paar Jahren werden es weniger Pickel. Ganz sicher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?