Wie bekommt man nen Wadenkrampf weg

7 Antworten

Magnetrans aus der Apotheke. Kannst du auch schon vorbeugend vorm Schlafen gehen nehmen, wenn du das öfters hast. Außerdem solltest du generell auf eine ausgewogene Ernährung achten und möglichst 2 Liter am Tag trinken.

Was Du jetzt noch spürst, ist der Muskelkater von diesem Krampf. Da kannst Du nur Magnesium nehmen und mit kühlendem Sportgel einreiben. Dass der nächste Krampf nicht so ausartet, zieh bei den ersten Anzeichen die Zehen mit der Hand extrem nach oben. Das tut verdammt weh, aber der Krampf läßt sofort nach. Ein anderer Tipp ist, sofort barfuss auf kalten Steinfussboden treten. Wobei mir die erste Methode am besten hilft.

Kurzfristig: Bein gerade strecken und Zehen soweit es geht versuchen "nach oben" zu biegen. Mittelfristig hilft Magnesium, da Wadenkrämpfe oftmals Magnesiummangel als Ursache haben.

Starke schmerzen nach wadenkrampf (wieso)?

Ich hatte vor zwei tagen in der Nacht einen Wadenkrampf (ich habe das eigentlich selten). Dieser war nicht ganz so stark, da habe ich schon viel stärkere gehabt. Ich hatte jedoch gestern und vorgestern auftritte ( Auftritte vom Tanzen, Showtanz ), wobei ich zwar leichte schmerzen in der wade hatte, diese jedoch nicht so stark sind. Aber als ich heute morgen aufgestanden bin, konnte ich fast nicht laufen wegen dem schmerz und auch jetzt gerade im Moment schmerzt meine wade bei jeder Bewegung. Das Problem ist, dass ich heute noch 2 Tanzauftritte habe. An was kann das liegen, dass ich solche schmerzen habe? Danke schonmal :)

...zur Frage

Muskelfaserriss durch Wadenkrampf?

Ich hatte vor 3 Wochen einen Wadenkrampf mit unvorstellbar schrecklichen Schmerzen, die Wade wurde steinhart, konnte mich stundenlang nicht bewegen.Nun spüre ich beim Strecken des Beines stets (und beim Laufen) einen stechenden brennenden Schmerz in der Wade. Ob da was gerissen ist (Muskel) ?

...zur Frage

Schmerzhafter Wadenkrampf

Hallo, hatte heute Nacht ein schmerzhaften Wadenkrampf. Habe mir dann Magnesiumtabletten genommen. Naja, jetzt tut meine Wade bei auftreten noch weh, immer so ein doofes ziehen in der Wade. Wie kann ich meine Wade mal entspannen ?

...zur Frage

Wadenkrampf höllische schmerzen was tun?

Hallo zusammen, Ich bin 17 und hatte letzte Nacht einen heftigen Wadenkrampf.... ich hatte auch schon hin und wieder alle 5 oder 6 Monate mit 15 oder 16 mal nen Krampf im Fuß oder in der Wade also ziehmlich selten.... jedoch tut meine Wade nach einem ganzen Tag immernoch höllisch weh.. durch die Kälte draußen noch mehr.... ich kann mein Bein noch nichtmal anwinkeln oder auf die Stelle leicht drücken weil es höllisch weh tut. Was kann ich machen damit der Schmerz weg geht? Habe schon Dehnen und Massieren probiert.. hilf nicht:/ Bin um jeden Ratschlag dankbar.

...zur Frage

Wadenkrampf und Muskeltraining

Hi, heute Mittag als ich meinen Mittagsschlaf hielt, bin ich plötzlich aufgewacht und hatte in meiner rechten Wade einen Krampf, dieser hat sich dann nach ca. 45 Sekunden gelöst. Allerdings tut die Wade nun noch sehr weh, wenn ich laufe (also das rechte Bein belaste), weswegen ich humpel Das war auch der erste Wadenkrampf, den ich je hatte

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Laut meinem Trainingsplan trainiere ich morgen Beine. Wenn die Schmerzen bis dahin nicht weggehen sollten, kann ich trotzdem wie gewohnt trainieren, oder sollte ich das Training lieber ausfallen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?