Wie bekommt man mehr Sound aus einem Diesel raus (aus dem auspuff)?

8 Antworten

Die Firma Per4mance bietet für den 3er Diesel einen Auspuff an. Also auch sehr sportlich und laut.  Alternativ kannst du einen Active Sound Modul einbauen lassen. Das sind Lautsprecher die an den Auspuff montiert wird. Pro Stück kostet so ein Teil 1200Euro in der Regel.

Beim Diesel hast du das Problem das zu wenig Schwingungen entstehen da zum einen sehr niedrige Drehzahlen gefahren werden und zum Anderen sorgt der Turbolader für einen gleichmäßigen Abgasstrom. Wenig Schwingungen heisst auch wenig Sound. Es gibt Auspuffanlagen-Hersteller die sich darauf spezialisiert haben jedoch kosten diese Anlagen dann auch weit über 1k Euro.Also für den Diesl-Normaltuner sollte Auspufftuning nur eine Optische Verbesserung darstellen.

Ich weiß das Thema ist schon älter, will aber trotzdem mal meinen Senf dazu geben.

Das einige legale was geht ist ne komplette Sportauspuffanlage. Endtopf bringt nix und Sortluftfilter verändern nur das Motorgeräusch nicht am Auspuffsound.

Und nochwas für die nachfolgenden Leser: Lasst Euch nichts erzählen von Löchern im Auspuff

  1. hört sich sch... an
  2. AU (jedesmal umbauen)
  3. Geldstrafe (Cops sehen das sofort)
  4. sowas macht man mit 15 an seinem Mofa

Außerdem sieht man ja welche Leute das vorschlagen. Dreadkopp glaubt anscheinend wirklich, dass der Kat im Endschalldämper sitzt.

Manche sagen ein Rohr in den Mitteltopf schweißen. Wenn das mal jemand rausfindet kommt die erste (milde) Anzeige weil die Betriebserlaubnis erlischt und die zweite wegen Steuerhinterziehung (sehr teuer oder Bewährung).

@rama vielleicht liest Dus ja noch. Ja ich bin so ein Prolet den Du meinst. Allerdings ists bei mir nicht die Dorfstraße sondern ich lebe in der Stadt, ich fahr i. d. R. max 70 und meine Dorfschönheit, die auch in der Stadt lebt hab ich genau auf diesem Weg gefunden.

die zweite wegen Steuerhinterziehung (sehr teuer oder Bewährung)

Warum soll ein eingeschweißtes Rohr im Mitteltopf Steuerhinterziehung sein, hat doch garnichts miteinander zu tun ?



0

Ganz einfach. Die Box, die du dann an deinem Auspuff befestigst, einfach mit dem autointernen Boxensystem verbinden... aber was du davon wirklich hast, weiss ich nicht! :)

Ne, mal im Ernst. Sportluftfilter, Sportauspuffanlage und du hast den gewünschten Sound!

oder den endschalldämpfer mit nem loch anbohren... nich gerade die konventionellste methode, funzt aber... ;)

P.S: aufpassen, dass du nich den kat erwischst

Jaja, beim DIESEL den KAT anbohren.... Ihr seid bestimmt die Sorte Nervensägen, die am Tag 20 mal die Dorfstraße mit 100 km/h im 3. Gang und aufgedrehter Anlage (bum,bum,bum) entlangdröhnen und sich wundern, weil sich die Dorfschönheiten mit solchen Pfundskerlen nicht einlassen wollen? Klar, jetzt muß noch der Auspuff angebohrt werden, damit man vermeintlich noch mehr Eindruck schindet! Guter Rat von mir: Nimm ca 1000 Reißzwecken, verteile sie auf deinem Autositz, setze Dich dann mit Deinem nackten Hintern drauf, dann hast Du megageilen Sound im Auto!

0

Was möchtest Du wissen?