wie bekommt man kopfschmerzen weg?

10 Antworten

- Chinabalsam für die Stirn und Schläfen

- Eukalyptusöl für die Stirn und Schläfen

- Kopf kühlen mit einem Coldpck dabei hinlegen und den Körper warm halten denn durch das Kühlen des Kopfes friert man etwas

- Den Nacken duschen, abwechselnd kühl und sehr warm

- Bewegung in frischer Luft. Erhöhte Sauerstoffzufuhr hilft

- Oft ist Wassermangel die Ursache für Kopfschmerzen. Viel Trinken Arme für ein paar Minuten in eiskaltes Wasser legen

- Eine Tasse starken Bohnenkaffe, gemischt mit dem Saft einer Zitrone trinken. Nicht süßen.

- Zimmer abdunkeln, Fenster öffnen und hinlegen und versuchen zu schlafen

Gute Besserung

Hallo crazymanrd,

da Deine Frage immer noch viele interessiert, möchte ich gerne noch etwas ergänzen:

Kopfschmerzen können leider sehr viele verschiedene Ursachen haben. Aus der Ferne kann leider niemand eine Diagnose stellen, deshalb sollte ein Arzt konsultiert werden, falls die Symptome anhalten oder häufig auftreten. Häufig ist es hilfreich zu überlegen, ob es Veränderungen gegeben hat, die mit den Kopfschmerzen zusammenhängen könnten.

Allein für Spannungskopfschmerzen gibt es viele mögliche Ursachen:

  • Emotionale Anspannung, Nervosität und Stress
  • Verspannungen der Nacken- oder Kopfmuskeln
  • Wetterveränderungen
  • Schlechte Luft, Wetterfühligkeit und Schlafmangel
  • Hormonelle Schwankungen
  • Niedriger Blutdruck
  • Flüssigkeitsmangel
  • Funktionsstörungen des Kiefers oder Zähneknirschen.

Mögliche hilfreiche Maßnahmen z. B. gegen Spannungskopfschmerzen sind:

Bewegung: Bei leichten Kopfschmerzen können Muskelverspannungen die Ursache sein. Um die Muskeln wieder zu entspannen, sollte man sich ein wenig Bewegung gönnen: Gehe schwimmen, an der frischen Luft spazieren oder lockere Hals- und Nackenmuskulatur mit ein paar einfachen Übungen. Gut hilft auch die Muskelentspannung nach Jacobson. Du findest sie unter https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/muskelschmerzen-in-nacken-und-schultern/...  als kostenfreien Download.

Wärme: Ein warmes Vollbad entspannt, besonders mit Heublumen-Zusatz, denn Heublumen wirken auch schmerzstillend.

Minzöl: Reibe Dir die Schläfen und die Nackenpartie mit Minzöl ein. Die kühlende Wirkung lindert die Schmerzreize. Alternativ kann auch ein feuchtes, kühles Tuch oder ein Kältepack zur Linderung der Schmerzen beitragen.

Ausreichend Flüssigkeit: Trinke einen halben Liter stilles Wasser in kleinen Schlucken.

Ernährung: Achte auf eine vitaminreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse.

Kaffee mit Zitronensaft: Ein etwas ungewöhnlicher Tipp, der aber vielen Betroffenen schon geholfen hat: Trinke einen schwarzen Kaffee mit einem Schuss Zitronensaft. Koffein hemmt die Freisetzung der Schmerzhormone (Prostaglandine), Zitrone beschleunigt diese Wirkung.

Alles Gute,

Julia

vom Dolormin® Team 

www.Dolormin.de/pflichtangaben

Hallo crazymanrd,

mir persönlich hat Kopfmassage und Entspannung geholfen. Es gibt viele Arten von Kopfschmerzen, oft können schon kleine einfach Methoden im Alltag schon abei helfen wie Akupressurpunkte drücken, Hypnose, Muskelentspannung, Meditation usw...

Hier ein Link zu einer Seite die parr Tipps und Trick gibt.

https://www.massageo.org/kopfmassage-gegen-kopfschmerzen/

Ich bin natürlich kein Artzt, ich Teile nur meine Erfahrungen.

Viele Grüße

Douglas

Warum bekommt man von schnellem Wetterwechsel Kopfschmerzen?

Wenn das Wetter sich innerhalb kurzer Zeit von Kalt auf Heiß oder anders herum ändert bekomme ich oft Kopfschmerzen. Weshalb hat das Wetter Einfluss auf den Körper?

...zur Frage

Was kann ich gegen Kopfschmerzen mit Sehstörungen tun?

Hallo, ich bin 16 und habe leider manchmal Kopfschmerzen (nur nach dem Sport). Diese beginnen immer damit das es im Auge blinkt und ich im augenwinkel nichts sehen kann.Danach sehe ich wieder ohne Probleme,doch ich habe dann höllische Kopfschmerzen die meisten zu Erbrechen führten. Kann mir bitte jmd. sagen was man dagegen unternehmen kann.

...zur Frage

Kopfschmerzen nach dem Verzehr roher Zwiebeln? :/

Hallo an alle,

hab schon ein bisschen im Internet geschaut, aber nichts hilfreiches gefunden, deshalb frage ich hier noch einmal nach.

Seit einer Weile ist es so, dass ich, immer nachdem ich rohe Zwiebeln gegessen habe, stechende Kopfschmerzen im Stirnbereich bekomme, aber nur an der Stirn wie gesagt, sonst nirgends. Gekochte Zwiebeln kann ich essen und auch beim Geruch roher Zwiebeln passiert nichts. Dann fange ich an zu essen (z.B. Salat) und nach etwa der dritten Gabel voll Salat fangen die Kopfschmerzen ganz plötzlich und heftig an. Ich kann nicht mal mehr eine Portion Salat essen, ohne Kopfschmerzen zu bekommen und da sind nicht einmal übermäßig viele Zwiebeln drin ...

Das tut dann immer richtig heftig weh und geht vor allem so lange nicht weg. Wir haben heute vor etwas mehr als einer Stunde gegessen und meine Kopfschmerzen fangen jetzt erst an nachzulassen. Ich habe dazwischen extra viel getrunken und war draußen im Garten an der frischen Luft, aber es nützt nichts ...

Könnt ihr mir vielleicht sagen, was das ist und warum ich das bekomme? Das war nämlich früher nicht so, erst seit etwa einem viertel Jahr ...

Danke schonmal!

LG Sunnytapsi

...zur Frage

Kopfschmerzen, wenn ich morgens früh aufstehen muss

Immer wenn ich morgens früh aufstehen muss bekomme ich mittags nach dem Essen starke Kopfschmerzen. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Kann man von Licht Kopfschmerzen bekommen?

Irgendwie tun meine Augen weh, das Licht stört mich. Kopfschmerzen habe ich und von denen bekomme ich auch Pickel.. kann man vom Licht Kopfschmerzen bekommen??

...zur Frage

kann es sein das man kopfschmerzen bekommt weil man muskelkater hat?

hab muskelkater und auch kopfschmerzen und jetzt wollt ich wissen kann es sein das es zusammen hängt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?