Wie bekommt man Klebstoff aus einem Zylinderschloß?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, natürlich gibt es Lösungsmittel. Zum einen solltest du den Kleber mit einem Föhn erwärmen, bis er weich wird. Dann mit Wattestäbchen, die du in Aceton getaucht hast den Kleber aufnehmen. Eventuell die letzten Reste mit einen scharfen Strahl Aceton herausholen. Nur am Rande: Aceton verdampft leicht, das bedeutet, dass du mit offenen Feuer und somit auch mit dem Fön aufpassen musst. Die Alternativmethode in warmen Wasser quellen lassen und mit einer Nadel rausbröckeln geht natürlich auch, falls du das Schloss ins Wasser bekommst.

Geniale Antwort, habe zwar kein Auto, aber wer weiß wozu es nütze sein wird. LG

0

Hallo SaliCS, hat mit Aceton und einer kleinen Spritze prima funktioniert. Das Schloß schließt wieder. Danke für den sehr guten Tipp.

0

Noch ein Vorschlag: Wattebausch oder Papiertaschentuch satt mit Aceton tränken und auf das Schloss drücken. Dann kann der Klebstoff besser einweichen.

0

Was möchtest Du wissen?