Wie bekommt man KEIN Wasser ins Ohr?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann das Ohr vor Spritzwasser schützen - dafür gibt es individuell angepasste Ohrstöpsel. Aber die schützen nicht vor Volllaufen des Ohres. Leide ist dies nicht verhinderbar.

Schade... Trotzdem danke

0

Mir fällt noch was ein:

Ich frage mich, warum Du diese Frage stellst. An sich läuft Wasser recht schnell wieder aus den Ohren heraus. Sollte das nicht der Fall sein, lass Deine Gehörgänge mal untersuchen, ob diese zu eng sind. Und dann lass Dich beraten.

1

Wenn die Ohrstöpsel nich vor dem eindringen von Wasser schützen - welchen Zweck erfüllen die dann?

Genau solche Dinger tragen viele Schwimmer um genau das zu verhindern. Eines meiner Kids auch, der Bub neigt zu Mittelohr- Entzündungen.

0
@LouPing

Ich kenne die Dinger auch vom HNO. In meinem Fall handelt es sich um einen Patienten mit zu engen Gehörgängen, welcher sog. "Rörchen" eingesetzt bekommen hatte. Damit diese sich nicht entzünden, war schwimmen nur mit den Stöpseln erlaubt - allerdings war Tauchen verboten.

0
@AriZona04

Eben die Stöpsel verhindern das eindringen von Wasser.

Mit eingesetzten Röhrchen tauchen geht nicht- der Druckausgleich ist dadurch behindert, das Trommelfell wäre in Gefahr.

0
@LouPing

Das frage ich mich auch. War teuer und nützt nichts.

0
@LouPing

Es ging um die Ohrstöpsel vom Hörgeräteakkustiker.

0
@Barbdoc

Die Ausgabe lohnt sich für echte Sportler, Rettungsschwimmer und Wasserratten wie meine Familie.

Passgenau ausgegossene Stöpsel sitzen perfekt, das Material ist strapazierfähig und pflegeleicht.

0
@Barbdoc

Der Gehörgang - maßgefertigte Ohrstöpsel füllen den gänzlich aus und der individuell angepasste Rand schließt bündig.
Die äußere Anteile der Ohren (Ohrmuschel) werden nass.

Ich trage auch beim Motorrad fahren (auf längeren Strecken) maßgefertigte Ohrstöpsel, relevante Verkehrsgeräusche und das Navigationssystem bleiben dennoch gut wahrnehmbar.

1

Ohropax-Silicon Clear

OHROPAX Silicon Clear Sie bevorzugen Transparenz und Unauffälligkeit? Dann ist OHROPAX Silicon Clear genau das Richtige für Sie. OHROPAX Silicon Clear besteht aus hautfreundlichem Silikon. Dieses vielfältig einsetzbare Material eignet sich ideal für den Ohrenschutz. Es ist flexibel formbar, dichtet wirksam gegen Lärm und andere Umwelteinflüsse wie Wasser und Wind ab.

https://www.weltbild.ch/artikel/deko-trends/ohrstoepsel-aus-silicon-gegen-laerm_17286045-1?gclid=Cj0KCQjwo6D4BRDgARIsAA6uN192Zz0MeQxHyvSKnOEQMLA8n7cS4mZ8Axegyt3phcAMjvLb2jXtyzIaAh15EALw_wcB&origin=pla&wea=2225230#product-description

Bei mir kommt nur dann wasser rein, wenn ich meinen Kopf drehe. Also, wenn mein eines Ohr zur Wasseroberfläche zeigt und das andere auf den Grund. Aber wenn ich meinen Kopf grade halte (das eine Ohr ist zum Rand gedreht und das andere zum anderen Rand), dann kommt kein Wasser bei mir rein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt passgenaue Ohrstecker, die nach einem Ohrabdruck vom Hörgeräteakkustiker angefertigt werden.

Teuer und wirkungslos. Der Hörgeräteakkustiker sagte, es sei nur ein Spritzwasserschutz.

0
@Barbdoc

Gut geformte Silikon-Stöpsel schützen das Ohr effektiv vor dem Eindringen von Wasser.

Neben meinem Sohn nutze auch ich welche beim schwimmen/schnorcheln - ich neige bei Meerwasser zu Irritationen im Gehörgang (Ekzem). Der Gehörgang wird mit qualitativ hochwertigen Stöpseln gut verschlossen.

Beim tauchen sind verschlossene Ohren keine gute Idee.

1

Was möchtest Du wissen?