Wie bekommt man heraus ob jemand, mit dem man eine Ratenzahlung vereinbaren möchte, verschuldet ist?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laß ihn eine Schufaauskunft selbst einholen und Dir vorlegen.

Eine Anfrage bei der Schufa stellen, ob dort bestehende Kredite bekannt sind.

Eine solche Auskunft erhalten nur MITGLIEDER der SCHUFA

Der Kreditnehmer kann nur eine Selbstauskunft beantragen und vorlegen.

0

Schufa .. inkasso .. ratenzahlung ..?

Wenn man das aller erste mal was vom Inkasso Büro bekommt und ich dann direkt dort anrufe und eine Ratenzahlung vereinbare, dann wird das doch nicht auf meine Schufa ausgewirkt oder? Erst wenn ich das vom Inkasso nicht zahle, dann geht das in die Schufa rein.. so kenne ich das aber verbessert mich, wenn sich jemand da besser auskennt. Wiegesagt das ist jetz der erste Brief den ich heute vom Inkasso bekommen habe .. apropo ratenzahlung kann man vereinbaren oder machen die das nicht?

...zur Frage

Kann man mit einem Gerichtsvollzieher eine Ratenzahlung Vereinbaren geht das noch?

...zur Frage

Ratenzahlung GEZ

Ich habe heute eine Zwangsvollstreckungsankündigung von der GEZ bekommen - kann ich jetzt noch eine Ratenzahlung vereinbaren?

ich bin momentan noch Arbeitslos gemeldet, hab aber aussicht auf einen neuen Job!

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Schufa-Bonitätsauskunft und Schufa-BonitätsCheck?

Wenn man eine Schufa-Bescheinigung für den potentiellen Vermieter braucht, welche davon nimmt man dann idealerweise? Kosten tun sie ja das gleiche...

...zur Frage

Mahnbescheid Schufa möglich?

Hallo. Vorab: für eine Schufa Auskunft ist es jetzt zu spät, da der Vermieter bereits heute bzw. morgen die Auskunft einholt.

Ich habe letztes Jahr einen Mahnbescheid vom Amtsgericht erhalten, dem ich innerhalb 14 Tage wiedersprochen habe und die Sache an meinen Anwalt übergeben habe. Seitdem kam keine Rückmeldung mehr vom Gericht und dem, der das Geld fordert. Mein Anwalt ist momentan im Urlaub, sonst würde ich ihn fragen.

Habe ich trotzdem einen Eintrag in der Schufa? Ich kenne mich auf diesem Gebiet überhaupt nicht aus und freue mich auf eine kleine Aufklärung.

Vielleicht relevant: Monate nach dem Mahnbescheid habe ich ein Girokonto eingerichtet mit Dispokredit von 500€. Dieser wurde problemlos eingerichtet und auch unzählige Käufe im Internet auf Rechnung haben seitdem geklappt. Das würde doch nicht gehen, wenn ich einen Eintrag hätte, oder doch?

Falls ich einen Eintrag habe. Sieht ein Vermieter worum es geht? Welche Summe gefordert wird? Sieht ein Vermieter diesen Schufs Score? Und wenn ja, wie ist dieser bei einem Eintrag?

...zur Frage

Wieso ist mein SCHUFA-Score gesunken?

Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit noch einen Score von >97%. Seit dieser Zeit hat sich meine finanzielle Situation verbessert.

  • Ich habe keine Schulden,
  • bin in keinem Dispo/Kredit,
  • habe keine Mahnungen erhalten,
  • keine Ratenzahlungen o.ä, mit Versandhäusern, etc. vereinbart,
  • ich wohne immer noch am selben Ort, etc.

Trotzdem ist mein SCHUFA-Score auf 94,1% gesunken.

Ich habe mir daher die Anfragen mal angeschaut. Ich habe zweimal meinen Handyvertrag gewechselt (weil Prepaid). Das ist als Anfrage vermerkt. Darüber hinaus ist das jährliche Wechseln meines Stromanbieters stets eingetragen. Auch ein oder zwei Versandhäuser haben meine Bonität abgefragt.

Wirken sich bereits Abfragen auf das Scoring aus? Oder woran könnte das sonst liefen?

Wie lange dauert es i.d.R. bis man sich von so einem Score wieder "erholt". Sprich: Wenn ich jetzt darauf achte, nicht mehr zu oft den Handyvertrag zu wechseln o.ä.

Würde mich über Antworten freuen. Bitte aber nicht ins Blaue raten, sondern bitte nur antworten, wenn ihr euch sicher seid!!

Gruß, Peter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?