Wie bekommt man harten Stuhlgang nach Probiotikum wie weich?

3 Antworten

Auf nüchternen Magen solltest du Buttermilch trinken.

Dann Pflaumen essen.

Und noch ein Tipp kaufe dir  Tee in der Apotheke der als Abführmittel eingesetzt wird.

Aber bleib in der Nähe der Toailette, diese Mischung hat es nämlich in sich.

Mit Trockenpflaumen und Kefir habe ich es schon probiert. Es hilft nicht.

0
@verreisterNutzer

Es gibt einen Tee Namens "Senna Tee" Frage in der Apotheke oder Russischen Laden danach.

Achtung: dieser Tee ist extreme Bio Abführmittel und reinigt den Gesamten Darm.

Lasse zwei Löffel 10 Minuten Ziehen trinke diesen heiß oder Warm.  

Zwei Tassen reichen, dann kommst du nicht von der Toilette runter, bis der Darm sauber ist.

0

Ich kann mir nicht vorstellen, daß das mit der Darmkur zusammen hängt?

Durchfall ist eine häufige Nebenwirkung vom Antibiotikum, das Gegenteil nicht!

Hast du dem Arzt dein Problem geschildert?

Habe ich. Er meinte ich soll das mal 1 Woche machen. 3 Kapseln am Tag. Jetzt habe ich das Problem. Am Dienstag hatte ich das letzte mal Stuhlgang, heute ist Samstag. Ich spüre es ist zu hart beim drücken, deshalb kommt es nicht raus. Was soll ich nun machen?

0
@verreisterNutzer

Ich glaube wir reden etwas aneinander vorbei?

du hast also Verstopfung von der Kur bekommen?

so hab ich es verstanden?

0
@verreisterNutzer

Dann meinte ich damit, ob der Arzt weiß, daß du jetzt schon seit  Dienstag keinen Stuhlgang mehr hast?

0
@Wonnepoppen

Das weiß er nicht. Ich habe eigentlich nicht vor mich noch mal von ihm behandeln zu lassen. Der ist ja gefährlich.

0
@verreisterNutzer

mußt du auch nicht steht dir frei, trotzdem würde ich es ihm sagen!

wie schon erwähnt, ich habe noch nie davon gehört, daß man von einem Probiotikum Verstopfung bekommt, aber es ist für die Darmflora gut, wenn man Antibiotika genommen hat!

Entweder wendest du dich an den Notdienst, oder frägst erst mal in der Apotheke nach, was du sofort   tun kannst ?

0
@Wonnepoppen

Ich bin am Mittwoch bei einem anderen Arzt gewesen, der meinte dass das Pro Bio Cult den Stuhl härter, weil ich ja keinen Durchfall hatte. Er hat mir Lactulose 1A verschrieben. Davon habe ich am Donnerstagmorgen 1 El eingenommen, und heute morgen einen halben Esslöffel. Bringt aber nichts. Ich bin zu dem anderen Arzt gegangen, weil ich hoffte einen Profi zu finden. Naja, er sagte das sei nicht so schlimm, das würde sich wieder geben. Ich soll das mal einige Tage mit diesem Sirup probieren. Der Arzt der mir die Darmkur verschrieb wird mit vermutlich wieder irgendwas verschreiben, was am Ende nicht hilft bzw. die Situation schlimmer macht. Darauf kann ich verziehen.Gibt es sofort wirkende Abführmittel?

0
@verreisterNutzer

die gibt es, deshalb mein Tipp mit der Apotheke!

Kommt auch darauf an, was du unter "sofort" verstehst?

Es sollte ja nicht mit  allzu starken Schmerzen verbunden sein?

0
@Wonnepoppen

Ich frage mich nur, ob dann beim nächsten Stuhlgang ich die gleichen Mittel einnehmen muss, weil die Darmflora jetzt den Stuhl so hart macht? Dann müsste es etwas geben was die Darmflora "auflockert" um wieder normalen Stuhlgang zu haben.

0
@verreisterNutzer

ein Aufbau der Darmflora ist wie gesagt nötig, wenn du Antibiotoka nehmen mußt, weil sie dadurchg eschädigt wird, oder wenn du häufigen Durchfall hast, ist bei mir z.b. der Fall!

die Darmflora macht den Stuhl nicht hart, nicht daß ich wüßte!

0

Hast Du es schon mit einer anständigen Portion rohem Sauerkraut probiert?

Was möchtest Du wissen?