wie bekommt man haarausfall und kann man sich dagegen beugen?

4 Antworten

Haarausfall (Alopezie) kann einige Auslöser haben. Die häufigste Form ist der erblich bedingte Haarausfall.

Für den kreisrunden Haarausfall (Alopecia areata) sind die Auslöser nicht geklärt. Wahrscheinlich wird er aber durch Autoimmunerkrankungen, genetische Veranlagung und Stress hervorgerufen.

Abgesehen von denen, gibt es noch diffusen Haarausfall. Bei dieser Art werden die Haarwurzeln beschädigt, wodurch dieser Ausfall am Kopf (im Gegensatz zu Vorherigem) relativ gleichmäßig stattfindet. Zu diesen Ursachen gehören bestimmte Medikamente, Krankheiten wie Tuberkulose und langfristige Mangelernährung.

Gegen diese Formen des Haarausfalls helfen langfristig Finasterid bei Männern und Antiandrogene bei Frauen.

Finasterid blockiert ein Enzym, das Testosteron in seine Wirkform umwandelt. Die Wirkform kann die Haarwurzel nämlich schädigen und zu Haarausfall führen. Dadurch wird der Haarausfall gestoppt. Manchmal gibt es erst nach 6 Monaten erste Wirkungen und bei absetzen des Medikaments kehrt der Haarausfall auch wieder zurück.

Antiandrogene blocken Andockstellen von Testosteron, weshalb diese ebenfalls nicht in ihre aktive Form kommen. Sie wirken so ziemlich genauso wie Finasterid.

MfG

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Es ist aufjedenfall erblich bedingt.

Guck dir deine Familie an, hatte dein Vater, Opa, großopa Haarausfall und wann?

Es ist genetisch festgelegt dagegen kannst du denke ich kaum etwas machen

Starken Haarausfall was tun.?

Ich bin 17 Jahre und habe seit paar Monaten extremen Haarausfall, meine Haare sind so dünn geworden das man die fast zählen kann... Was kann man dagegen tun ?

...zur Frage

Haarausfall was machen? Bei Omas

Meine Oma hat gesagt sie hat Haarausfall, was kann sie dagegen tun um das zu verhindern? Könnt ihr was empfehlen?

...zur Frage

Hilft Knoblauch gegen Kreisrunden Haarausfall?

Hey ihr Lieben (:

Ich habe am Hinterkopf einen Kreisrunden Haarausfall und habe gehört dagegen hilft Knoblauch?

...zur Frage

Haarausfall.. was tun? Gibt es Hausmittel?

Hey
Bin Vegetarier und leide unter sehr starkem haarausfall. Gibt es Hausmittel dagegen? Danke

...zur Frage

Lichtes Haar und dünne Haare am Oberkopf

Hallo,

bin 20 Jahre alt und habe seit letztem Sommer bemerkt, dass ich am Oberkopf dünnere Haare bekommen habe und man bei entsprechendem Haarschnitt (also kurz) die Kopfhaut sieht. Man sieht es schon relativ stark. Geheimratsecken sind dagegen relativ gering ausgeprägt. Ich habe schon an erblichen Haarausfal gedacht, aber das kann eigentlich nicht sein da in meiner Familie niemand Haarausfall hat, mein Vater hat noch volles Haar und meine Großeltern auch. Kann der Haarausfall am Oberkopf auch andere Ursachen haben? Bin verzweifelt :(

MfG Patrick

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?