Wie bekommt man gelbe Zähne weiß? Hausmittelchen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der absolute Geheimtipp für gepflegt Zähne und Zahnfleisch auf rein natürlischer Basis ist: Miswak (Siwak)!!! Das ist der absolute Hammer!!! Und zwar handelt es sich um ein Zweig, eine Knospe oder ein Wurzelstück des Zahnbürstenbaumes (Salvadora persica), das zur Reinigung der Zähne verwendet wird. Der Miswak ist im arabische Raum stark verbreitet und nimmt ist quasi die traditionelle arabische Zahnbürste und vereinigt die Eigenschaften von Zahnbürste und Zahnpasta. Er enthält von Natur aus zahnschützende und -putzende Stoffe. Es wird für die Zahnreinigung mit dem Miswak kein Wasser und keine Zahnpasta benötigt. Ein Zweig wird abgeschnitten und anschließend solange gekaut, bis ein Ende so ausgefranst ist, dass es an eine Bürste erinnert. Anschließend werden damit die Zähne geputzt, wobei die abbrechenden Holzstücke ausgespuckt werden. Diese Zahnhölzer dienen zum Reinigen der Zähne, als Zungenschaber und zur Massage des Zahnfleisches.

Der Miswak besitzt einen relativ hohen Fluoridgehalt von 8 bis 22 ppm und wird schon seit dem Altertum zur Zahnreinigung verwendet. Die Verwendung fasrig gekauter Zweige wurde schon im altindischen Gesetzbuch von Manu (600 v. Chr.) erwähnt und in der berühmten altindischen Sammlung medizinischen Wissens Susruta (etwa 400 n. Chr.) empfohlen.

Auch in der islamischen Welt spielt der Miswak eine große Rolle, wird doch die Benutzung durch Mohammed überliefert.

Kostenpunkt ca. 1 € in vielen arabischen Shops oder i-net erhältlich.

siehe auch : http://de.wikipedia.org/wiki/Miswak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Tee-Trinker bist, kann es davon kommen. Dagegen hilft nur Blankpolieren beim Zahnarzt. Sonst guck mal in einem Drogeriegeschäft nach Bleichungmittel - doch die sind ziemlich teuer und ich glaube auch nicht, dass die so viel bewirken. Sonst noch ein Tipp: Pürriere Erdbeeren und nimm diese dann als Zahnpasta - das schmeckt sogar super gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Backpulver würde ich lieber die Finger lassen. Das zerstört den Zahnschmelz! Dann doch lieber die Bleichung beim Zahnarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, schonmal von der überlieferten sage des zähneputzens gehört? wirkt oft wahre wunder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SusiTiger
15.11.2008, 13:31

Ja Danke seeehr hilfreich!

0

Oh je so Tipps mit Salz und Bachpulver würde ich nicht beherzigen. Es macht den Zahnschmelz kaputt und die Zähne werden damit sehr empfindlich. Da kannst du kein Eis essen und keine heißen Getränke trinken. Ich rede da aus Erfahrung:/ Ich habe meine Zähne sehr geschädigt einfach aus dem Grund dass ich alles Mögliche versucht habe um meine Zähne weißer zu bekommen. Ich habe dann mit meinem Kollegen darüber gesprochen und der hat mir dann den Tipp mit der Candidus von thaicare.eu gegeben. Er hatte auch Probleme damit seine Zähne weißer zu bekommen. Doch seit er die Candidus nutz sind seine Zähne viel weißer geworden. Ich habe mir die dann auch bestellt und kann es nur bestätigen, nach der ersten Anwendung war der grobe Belang schon weg und nach zwei Wochen habe ich weiße Zähne gehabt. Ich konnte es selber kaum glauben wie gut die hilft. Jetzt nutze ich die Paste nur 3 Mal die Woche und meine Zähne bleiben weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samed1453
19.02.2017, 13:44

Wollte fragen ob es wirklich was geholfen hat und wie sieht's jetzt aus? Nutzen sie es weiter oder benutzen sie jetzt was anderes?

0

mit backpulver? tatsächlich? wie funktioiert denn das?? mit wasser und dann wieder ausspucken oder wie??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnpasta eine weile ''einwirken'' lassen,und dann erst putzen.Oder mit Salz die Zähne putzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emjay
15.11.2008, 13:30

Mit Salz machst du den Zahnschmelz kaputt und erreichst rein gar nichts.

0

Was möchtest Du wissen?