Wie bekommt man Frauen auf der Tanzfläche und am Rand mit Freundinnen offener für soziale Interaktion?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dir Veranstaltungen emfpehlen, wo man Standard Tanzt.
Da ist es üblich, dass man Partnerwechsel hat und sich jeder an den Schritt hält, der dem Geschlecht zugewiesen ist.
In einem Club macht jeder wonach ihm ist. Der Knigge wird dort nicht als allgemeingültig angesehen.

Wenn du den Frauen deine Regeln überstülpen willst, die du als höflich und erfreulich empfindest, dann erwartest du etwas was nicht gegeben ist.

Frauen dürfen tanzen wie sie wollen, mit wem sie wollen.
Und sie suchen sich sehr genau aus, mit wem sie in einem Club tanzen wollen oder es lassen.
Wenn du für sie nicht in  Frage kommst, dann ist das so.
Und umgekehrt wäre es genauso.

Jeder darf seinen Abend im Club unbeschwert so gestalten wie er/sie möchte und ohne Erwartungen an andere Personen, um Anschluss zu finden.
Wenn du deinen Spaß nicht bekommst und dann die abwertest, die mit sich alleine zufrieden sind und vielleicht jemand anders im Auge haben, dann grämst du dich umsonst. Nimm es so wie es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingfrosch
21.11.2016, 11:20

Von mir als Mann wird der erste Schritt erwartet. Leider sagst du nicht was man besser machen kann oder gibst mehr aufschluss was da passiert.

Anderes Beispiel es gibt Frauen die lassen sich kurz auf ein zwei moves ein und ziehen sich dann unsicher zurück. Können keinen Blickkontakt aufbauen und wissen nicht oder haben keinen Sinn dafür mit jemanden zu tanzen. Es ist immer nur ein verlorenes tanzen auf der tanzfläche bei diesen Frauen. Was sind da die Wünsche und Vorstellungen der Frauen. Gerade wenn sie sich so besaufen und nur noch rumtorkeln. Was wollen die da? Was wünschen sie sich?

0

Du fragst sie nicht, sondern nimmst sie an der Hand. Wenn sie nicht will, dann ist sie ne arrogante Zicke und du suchst dir ne Andere. Fertig!

Und "Abstand" ist der falsche Ansatz. Mach dir bewusst was du willst und was nicht. Ich beispielsweise will mich mit keinem Mädl umgeben, dass gerne tanzen würde sich aber zu schade für mich ist.

Wenn du auch tanzen kannst, dann hast du eh einen Bonus. Ich war damals mit meiner Tanzpartnerin oft in dem Club und da haben wir immer den DiscoFox hingelegt. Natürlich mit vielen Variationen. Jedes lebensfrohe Mädl sagt dann nicht mehr Nein zum tanzen. Bei mir war es am Ende sogar so, dass die Damen mich gefragt haben und ich kaum bis keine Pause mehr hatte.

Und wenn du Anfangs eben unsicher bist... Mach nen Tanzkurs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loema
21.11.2016, 10:24

So schon mal gar nicht.
Frauen die zusammen mit ihren Freundinnen Spaß haben wollen, sind kein Tanzfreiwild.
Und wenn ein "Nö" oder "Nein Danke" zickig ist, dann hast du das Leben nicht verstanden.
Gekränkte Eitelkeit, mangels Erfolg bei tanzenden Frauen, die dann in eine Diffamierung der Frauen die nicht wollen mündet, zeigt einen üblen Charakter an.
Genau solche Einstellungen sind es, die Frauen lieber unter sich Spaß haben lassen.
Denn einige Spezies sind dabei, die dann das Zusammentanzen als "Ja, ich will dich sofort" interpretieren.
Wie Frauen es machen ist es falsch.
Hauptsache dein Ego kommt gut dabei weg.

0

Ich verstehe die Frage nicht ganz - Du willst mit
einer Frau tanzen, die nicht mit dir tanzen will.
Also tut sie es nicht. Zu was willst du sie dann "bekommen"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingfrosch
21.11.2016, 11:25

Kann auch sein, das ich was nciht beachte? Muss ja einen Grund geben so eine schlechte Laune zu verbreiten auf einer Party und nur für sich bleiben zu wollen. Vielleicht kann man das ändern?

0

Was möchtest Du wissen?