Wie bekommt man Fleck (Eisendünger) aus Holz (Parkett)?

Parkett + Eisendünger - (Chemie, Reinigung, Aquaristik)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abschleifen kannst Du nach dem Versuch immer noch.

Versuche es zuvor mit einer konzentrierten Lösung von Ascorbinsäure in Wasser.

Ascorbinsäure gibt es als Vitamin-C-Pulver in der Apotheke und wahrscheinlich auch bei ebay. Ein halber Teelöffel davon auf zwei Esslöffel Wasser, gut rühren.

Brausetabletten und andere Tabletten sind ungeeignet, da nicht sauer genug.

ok ich probiere das mal und gebe dann Rückmeldung :)

Habe sogar noch L-Ascorbinsäure aus der Apotheke da :)

0

Am Anfang hat sich nichts getan, aber ich habe es jetzt über Nacht einwirken lassen und es zeigt sich doch eine deutliche Verbesserung. Durch Verdunstung des Wassers bildeten sich Kristalle, welche sich mit Wasser jedoch wieder entfernen leisen.

Wenn der Fleck verschwunden ist werde ich weitere Bilder hochladen.

Vielen dank für den guten Rat :)

0
@vllthilfts

Die Behandlung nochmal wiederholen - in trockenem Zustand reagiert gar nichts, und die Ascorbinsäure-Lösung reagiert auch mit Luftsauerstoff, ist also schnell verbraucht.

Dass der Fleck verschwindet, würde ich nicht erwarten. Aber vielleicht wird er so weit abgeschwächt, dass man damit leben kann.

2
@TomRichter

Es war schon noch feucht nur beim abwischen rau. Es klappt echt richtig gut, man muss den Fleck so langsam suchen. Von weitem sieht man ihn nicht mehr. Habe den Vorgang jetzt ca 5mal wiederholt. Ich lad jetzt die Bilder hoch.

0
@vllthilfts

Besser, als ich erwartet hätte :-)

Sind die Bilder jeweils nach dem ersten, zweiten, dritten etc. Versuch gemacht?

1
@TomRichter

Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Man lernt eben nie aus. DH!

1
@TomRichter

Ich habe es jeweils dazu geschrieben :) Es ist unbehandelt, 1.Durchgang, 3.Durchgang und nach dem 5. ;)

1

Hallo vllthilfts, vielleicht hast Du ein ganz feines Schleifpapier. Propiers ganz vorsichtig an einem Eck aus. Wenn Dein Parkett versiegelt ist, mußt Du es nachher neu versiegeln. Gruß Roony

Vielleicht geht es mit Phosphorsäure raus, nur muss man die erstmal bekommen. Und du solltest sie verdünnen, nur weiss ich nicht, was da sinnvoll wäre. Vielleicht mit 1:10-Verdünnung anfangen, und wenn es nicht hilft, dann die Konzentration erhöhen.

Auf jeden Fall komplexiert die Säure Eisen (Phosphatierung).

Verdünnungsreihe mit Cola ;)

Ich habe den Fleck schon so gut wie draußen :) aber wenn mir mal wieder so ein Missgeschick passiert werde ich das auch testen :)

Trotzdem danke sehr für deine Idee/Rat :)

0

Ascorbinsäure komplexiert auch, und obendrein reduziert sie. Sowohl die braunen Rostflecken als auch die schwarzen Eisen-Tannin-Komplexe sind Fe(III).

Es kommt jetzt darauf an, das Eisen zu lösen und zu hoffen, dass die gelöste Form soweit in das Holz einsickert, dass an der Oberfläche keine Flecken mehr zu sehen sind.

2

Was möchtest Du wissen?