Wie bekommt man einen Virus und kann man von jemand ein Virus bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schädlinge welche den Rechner übernehmen, sind auf ganz normalen Webseiten über die Werbefenster hinterlegt. Mit einem Windowsrechner bist du dem ausgeliefert. Im Bericht "Die Lage der IT-Sicherheit
in Deutschland 2014" vom BSI ist das auf Seite 17 schön beschrieben

Nimm lieber ein moderneres freies Betriebssystem wie Mint, da gibt es solchen Wildwuchs nicht.

Ein Bekannter schickt seinen Kumpels ab und an mal eine Mail von seinem Ubuntu Rechner mit einer PDF-Datei (Metasploit lässt grüßen). Sobald der unverfängliche Mailanhang am Windowsrechner geöffnet wird, hat der Versender Vollzugriff auf alles am entfernten Rechner (lesen und schreiben). Windows Programme haben diese Features anscheinend serienmäßig eingebaut.

Für Surfen, Mail und Banking nehme ich nur Linux (Mint), da bin ich laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik auf der sicheren Seite....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Datei Downloads, Js lücken im Browser,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht ob du jemals davon gehört hast, aber andere können dir eine Mail mit Anhängen senden, die schädliche Viren enthalten.
oder SMS's, MMS's etc.
Man sollte auch nicht auf irgendwelche Links clicken, die man gesendet bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsächlich werden die Viren in Softwarepaket versteckt. Am schlimmsten in gecrackten Softwarepaketen. Hier gehen die User meist mehr Risiko ein und das wissen die Hacker. Also nichts illegal runteraden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht auf Werbung klicken. Unseriöse Seiten würde ich auch lieber sein lassen.

Auch würde ich keinen fremden USB Stick in meinen PC stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?