Wie bekommt man einen Krustenbraten knusprig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schwarte der Schweineschulter über Kreuz einritzen, in eine Marinade aus Alt-,Dunkel- oder Malzbier (je nach Geschmack: mit Honig und/oder Wallnussöl verfeinern, man kann auch statt Honig Ananassaft nehmen) einlegen (am besten über Nacht). Den Braten im eigenen Fett kurz kross anbraten (Zuerst die Schwarte). Im Ofen bei 180°C braten, ab und zu mit Bier oder Fleischbrühe über giessen. Braten ca. 5 Minuten vor Ende nicht mehr begießen, damit die Kruste kross wird. Event. die Grill funktion im Ofen anstellen.

Ein Schwarte besonders knusprig, wenn man sie mit Honig einstreicht. Dann 15 Minuten auf Oberhitze stellen. Selbst die daraus gewonnen Soss gewinnt total an Geschmack. P.S, das kann man auch mit Hähnchen oder Gans machen... Guten Appetit

Heute haben fast alle Herde die Umluftfunktion. Der Braten braucht nur mit einem scharfen Messer oben kreuzweise eingeschnitten zu werden (Fettschicht). Dann mit Wasser 1/2 Zwiebeln (Menge selbst entscheiden) und dito für Tomaten und oder Paprika in einer Bratenform in den Ofen Stellen. Je nach der Bratengrösse (mal hineinstechen, um den Bratzustand festzustellen)dauert die Bratenzeit um 1,5 - 2,0 Std. Man kann auch den Braten mit Wasser, Bier oder Wein übergiessen, dann hat man noch eine geschmackvolle Sosse.

Das ist natürlich sehr ärgerlich. Wenn ich Schweinebraten mache, schneide ich die Schwarte immer in Würfelform ein und geb ihn mit der Schwarte nach unten in den Bräter. Die weiteren Schritte kannst du dir im Video anschauen. Viel Glück beim nächsten Versuch.

http://www.gutefrage.net/video/so-wird-der-schweinebraten-richtig-knusprig

Hallo Merlina, wenn Du den Braten lange im Offen lässt, wird er dadruch nur gar, bekommt aber keine Kruste. Damit er schön knusprig wird, musst Du ihn ganz zum Schluß von oben richtig erhitzen: Backofen auf Oberhitze, ca. 220°C und dann den Braten für ca. 10-15 Minuten rösten, bis die Kruste braun ist. Hier findest Du ein Rezept, in dem es genau beschrieben ist. Mit eine Sauce aus Honig und Dunkelbier: http://www.huettenhilfe.de/rezept-krustenbraten-vom-schwein-mit-dunkelbiersauce_3673.html

Hast du einen Backofen der einen Grill hat, dann versuchs mal damit.

Hat du den Braten ,also die Fettschwarte Rautenförmig eingeschnitten, sonst kann das Fett nicht rauslaufen und die "Kruste" bleibt wabbelig.

0

Hier ist ein Rezept mit einer ausführlichen Anleitung. Weitere Rezepte findest du auch bei chefkoch.de

http://www.chefkoch.de/rezepte/263051102422546,87/Klassischer-bayerischer-Schweinekrustenbraten.html

Die schwarte einritzen ,weizenbier rauf und oberhitze. Mann kann den braten auch voher kurz kochen .

Einpinseln mit Malzbier!!!! Gibt auch der Soße eine tolle Note!!!!

Was möchtest Du wissen?