Wie bekommt man einen grösseren Hintern / Po?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Squats sind schon mal perfekte übungen. Ich würde dir für den anfang mal empfehlen, so viele zu machen wie du kannst. Dann würde ich versuchen, das täglich um 10 zu steigern. Mach das mal einen Monat lang. Bei den squats musst du beachten, weit genug herunter zu gehen, und die knie dürfen nicht über die zehen ragen. Achte auch darauf, dass du deinen rücken stets grade lässt. Dabei kannst du auch Gewichte benutzen, nimm dir z.b. zwei volle 1l wasserflaschen und halte sie in der hand, oder strecke deine arme aus während du sie hälst damit du auch nochmal die schulter- umd armmuskulatur trainiersr.Allerdings reichen Squats nicht, du kannst auch noch Ausfallschritte machen, aber achte auch dort drauf weit genug nach vorne zu gehen (sodass es im Po "brennt", und mit dem hinteren knie immer fast den boden zu berühren. Als andere gute übung empfehle ich dir auch noch Sprünge aus der Hocke oder aus der tiefen kniebeugenstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Squats sind definitiv die beste Übung für den Po.

Die Anzahl varriiert, je nachdem wie trainiert du bist.

Probiere einfach am Anfang mal 2 x 10 Squats ohne Gewicht.

Dann kannst du, wenn du die 2 x 10 ohne Probleme schaffst, langsam die Menge der Squads (Wiederholungen), bzw. die Anzahl der Sets (Durchläufe) erhöhen.

Achte darauf dass die Bewegung korrekt und langsam ausgeführt wird.

Wenn dir das Training mit deinem eigenen Körpergewicht nicht mehr ausreicht, kannst du auch auf Squats mit Gewichten umsteigen, hierfür müsste man sich dann im Fitnesstudio anmelden und entsprechend einweisen lassen, da diese Übung mit einem Gewicht nicht ganz ungefährlich ist.

WICHTIG wie kami1a bereits erwähnt hat, ist dass du nur jeden 2. , am Anfang eventuell nur jeden 3. Tag trainierst, da du den größten Muskel trainierst, weil große Muskeln, wenn sie erschöpft sind mehr Erholung brauchen als kleine Muskeln, im extremfall bis zu 72 Stunden. Nur mit genügend Erholung kann der Muskel wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar mit Squads deckste damit schon viel ab, jedoch ist es eine Grundübung die nicht zielgerichtet den Gluteus trifft. Übungen wie Hip Extensions oder Hip Thrust hingegen sind speziell auf den Glut ausgerichtet.

Auf die Squats würde ich trotzalledem nicht verzichten und in das Training mit einbauen, da diese einen sehr schönen Übergang von den Beinen zum Hintern schaffen und diesen  erst so richtig zur Geltung bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der Po ist ja der größte Muskel im Körper. Um ihn aufzubauen, musst du ihn trainieren. Dafür gibt es zahlreiche Übungen, schau doch am besten mal bei youtube unter "po trainieren" oder so ähnlich. da kommen unglaublich viele übungen. Bedenke aber auch, das jeder Körper anders gebaut ist. Manche haben die Veranlagung für einen großen Po, andere nicht. Also wenn du ihn trainierst wird der Muskel natürlich größer, muss aber nicht zwingend heißen, dass du son riesen Arsch bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Squats. Wie viele du machen musst kann dir keiner sagen da jeder Körper anders ist. Ich hab mit 20 am tag angefangen und bin mittlerweile bei 100 am Tag.
Denk dran auch einen Tag pause zu machen. Du wirst Muskelkater haben und dein Körper muss sich erst daran gewöhnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Squats, Lunges und Hip Thrusts (mit Gewicht bitte).

Jeden dritten Tag (oder eben 2 mal die Woche) von allem 4 Sätze mit 15 Wiederholungen. Wenn es nicht um Kraft sondern um reines Wachstum geht, ist es besser 15 Wiederholungen mit moderatem Gewicht zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Squats und ausreichend essen ;)

wenn du es dir leisten kannst, kannst du auch ein kalorienüberschuss fahren, damit der muskelaufbau schneller geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer die gleiche Geschichte: Der Windhund möchte unbedingt beim Twerking gewinnen und das Kaltblutpferd träumt vom Gewinn das Kentucky Derby. Aber selbst deren Träume sind realistischer als Dein Wunsch, die Genetik zu überlisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann haben auch 1000 Squats am Tag ihre Grenzen! Ob Du einen "großen" wohlgeformten Po hast oder bekommst, ist wahrscheinlich auch genetisch bedingt! Viel Erfolg. Aber der Tipp ansich ist gut, werde mich selber auch mal schlau machen! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

mit Squats?

Ja. Sie trainieren den großen Gesäßmuskel ( Musculus gluta(a)eus maximus). Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er gibt dem Po Volumen, Form und Festigkeit.

 wenn ja wie viele am Tag?

5 - 6 x 10 jeden 2. tag, die Muskeln müssen regenerieren können.

Starte aber mit weniger - Muskelkater.

Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg – aber der kommt damit sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh am besten ins Gym. da gibt's viele verschiedene Übungen dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch sehr viel anstrengendes Training, entweder bei Kieser Training oder Du fängst an zu laufen oder lange Strecken Fahrrad zu fahren. Die Gesäßmuskeln werden damit auf alle Fälle beansprucht und trainiert.

Aber wer will schon einen dicken Hintern haben? Findest Du das schön? lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
30.08.2016, 11:17

Ein schöner Knackarsch ist zumindest ansehnlicher als ein flacher Arsch. ^^

0

einfacher geht es ja wohl wirklich nicht . Ganz viel essen !!     :D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So viele Squats wie möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde große Hintern nicht schön... Auch wenn es hier nicht darum geht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne bislang nur Frauen, die sich darüber beschweren ihr Hintern sei zu fett/groß. Cool, dass du gerne einen größeren hättest. Das spricht für dich!!

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biedl
30.08.2016, 19:24

fehlende interpunktion im ersten satz

0

Was möchtest Du wissen?