wie bekommt man einen angelaufenen messingkerzenleuchter wieder blank?

4 Antworten

Für stark angelaufenes Messing sollte man eine Reinigungslösung aus 1 l Wasser 250 ml Essig und 75 g Kochsalz mischen. Ist der angelaufene Gegenstand klein oder ein abnehmbares Einzelteil, wird er mehrere Stunden in ein mit der Reinigungslösung gefülltes Glas gelegt. Bei größeren Gegenständen sind die angelaufenen Stellen mit einem in die Reinigungslösung getauchten Tuch zu umwickeln. Um das Verdunsten zu verlangsamen, ist es ratsam das Tuch mit Plastikfolie zu umhüllen und mit einem Faden zu umwickeln. Nach einigen Stunden ist der Umschlag zu entfernen und der Gegenstand gründlich mit Wasser nachzuspülen.

Nach dem Bad ist das rötlich angelaufene Messing mit einer Messingpolitur (z. B. von Poliboy) zu polieren, damit es wieder schön gelbglänzend wird.

Angelaufene Messingteile werden wie neu, wenn sie mit Silberputzmittel aus dem Silbertauchbad behandelt werden. Dazu: Die dunkle Seite eines Schrubbschwamms großzügig mit dieser Lösung anfeuchten und die Messingteile damit behandeln. Sofort mit klarem Wasser nachspülen. Evtl. mit Messingpolitur nachbehandeln. Vorsicht z.B. bei Nirostaspülen: Die Lösung ätzt.

Was möchtest Du wissen?