Wie bekommt man eine Waffe?

3 Antworten

Ja, einer Art Schützenverein beitreten, aber soviel mir bekannt ist, dürfen die Waffen nicht mit nach Hause genommen werden. Man braucht einen Waffenschein. Auch kann man einen Jagdschein machen, dann kann man seine Waffe auch zuhause haben, darf sie nicht verleihen. Aber ich glaube außerdem, daß ein polizeiliches Führungszeugnis notwendig ist. Es gibt erlaubnisfreie Waffen, wie Luftgewehr.

innerhalb eines 14 Tage-Kurses die Jägerprüfung ablegen, dann sofort Jagdschein beantragen und dann Langwaffen erwerben soviel man möchte und eben 2 Kurzwaffen. Dazu muss man 18 Jahre alt sein und vorher ziemlich "büffeln".

Scharfe Schusswaffen kann man bis auf die pösen Vollautomaten bzw. bestimmte Kurzwaffen für Munition unter 6,5mm alle legal erwerbern.

Grundsätzlich muss man unterscheiden zwischen einer Waffenbesitzkarte und einem Waffenschein. Wer einem Schützenverein beitritt, kann dort regelmässig mit Waffen schiessen, die man am Schiessstand von einem berechtigten Waffeninhaber übergeben bekommt. Man hat im Schützenverein die Möglichkeit, regelmässig zu schiessen und schliesslich die Waffensachkundeprüfung vorzubereiten und vor einem Prüfer auch ablegen zu können. Danach muss man das sog. "Bedürfnis" nachweisen - das heisst, man muss durch regelmässiges Schiesstraining (dokumentiert im Schiessbuch, in welchem alle Schiesstage, Art der Waffe und der Munition) der zuständigen Erlaubnisbehörde gegenüber nachweisen, dass man eben nicht nur 3 oder 4 mal im Jahr, sondern regelmssig schiesst. Eine Waffe ist immer eine Gefahr und wird nicht genehmigt, wenn der Schütze nur selten zu schiessen beabsichtigt. Das könnte er auch im Schützenverein mit fremden Waffen, die auf dem Schiessstand legal an ihn übergeben werden dürfen. Eine Waffenbesitzkarte bekommt also jeder Sportschütze, der die Waffensachkundeprüfung bestanden und das o.g. "Bedürfnis" durch Vorlage des Schiessbuches gegenüber der Erlaubnisbehörde nachgewiesen hat. Éine Waffenbesitzkarte berechtigt nur zum Besitz der Waffe und - bei Vorliegen der Munitionserwerbserlaubnis - aquch der Munition. Allerdings muss beides getrennt aufbewahrt werden. Kein Sportschütze mit WBK ist befugt, eine geladene Waffe mit sich zu führen. In der Waffe darf beim Transport keine Munition sein. Ausnahme: die eigene Wohnung bzw. das eigene Grundstück. Theoretisch kann ein Sportschütze auf seinem Grundstück einen Schiessstand (z.B. im Keller) betreiben und dort die Waffe eben auch führen, wenn der Schiesstand gesichert ist vor unbefugtem Zugriff und auch sonst den Vorschriften zum Betreiben ines Schiessstandes entspricht. Ansonsten darf man eine Waffe nur "führen", wenn man einen Waffenschein hat, den aber in der Regel nur besondere Berufsgruppen bekommen (z.B. Begleiter von Geldtransportern pp. - aber auch Jäger). Für die Polizei und andere Sicherheitsorgane gelten gesonderte Bestimmungen.

Waffenumbau Deutschland?

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken von meinem LG Schützenverein in einen Anderen, mit scharfen Waffen, zu welchseln.

Da ich mich mit der Materie nicht auskenne und ich mich fürs erste auf die Glock 17 fixiere wollte ich wissen, ob man bei der Waffe einfach einen anderen Schlitten verbauen darf. Hab da ein paar gesehen die besser aussehen.

Wie weit sind solche Umbauten legal wenn überhaupt?

Danke.

...zur Frage

Ist das legal (Munition)?

Ist es in Deutschland erlaubt scharfe Munition zu besitzen ohne eine Waffe zu haben?

...zur Frage

Waffe legal mit 18 in Österreich?

Bekommt man in Ö eine Waffe (Flinte z..B) legal mit 18 Jahren ohne Waffenpass und ohne Waffenbesitzerkarte? Führen darf man die nicht, da bin ich mir sicher.

Und darf man mit 18 zum Schießstand und dort auch schießen (ohne WP, WBK) ?

...zur Frage

Ist diese Waffe echt, wenn ja, wie ist jetzt zu machen?

Meine Schwiegermutter hat bei der Wohnungsräumung Ihres Verstorbenen Ex diese Waffe gefunden. Ist diese Waffe echt? Sie ist aus Metall und ziemlich schwer. Wie ist jetzt am besten zu verfahren. Muss das ding beim Ordnungsamt abgegeben werden.

...zur Frage

Kleiner Waffenschein/großer Waffenschein? Bekommt man beide als Privatperson,wo liegen die Unterschiede?

Hi Leute,

Ich war Gestern in einem Gunshop.War irgendwie komisch so eine Schreckschusspistole in der Hand zu halten.Es gab dann noch solche Luftgewehre, die sahen total übel aus und man sagte mir das die legal ab 18 zu bekommen sind o.O

Man kann diese Waffen also luft und schreckschuss doch zu echten Waffen umbauen.Wie kann das also legal sein?

Und wie ist das genau mit dem kleinen Waffenschein bzw großen.Darf man die Waffe legal bei dem kleinen Waffenschein offen tragen?

...zur Frage

Welche Waffen sind näher am Original?

Welche Waffen kommen ihren scharfen Vorbildern am nächsten - Co2 Oder Schreckschusswaffen? Und was ist eher als Waffe zu bezeichnen - eine Co2 oder Schreckschusswaffe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?