Wie bekommt man eine verstopfte Nase frei?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei Erkältung: abschwellende Nasentropfen oder -spray. Bitte nicht länger als 3-4 Tage hintereinander, davon kann man abhängig werden.

Bei Allergie: Antiallergisches Nasenspray oder Allergietabletten. Bei Bedarf, Tabletten einmal täglich eine, bis die Allergenbelastung vorbei ist.

Hi am besten ist Kamillentee dafür geeignet. Musst du nur etwas Wasser zum kochen bringen, vom Herd nehmen und dann 4-5 Beutel rein und ca. 10 Minuten ziehen lassen (Handtuch über den Topf legen damit das Wasser nicht so schnell abkühjlt) dann legst du das Handtuch über deinen Kopf, so dass der Kochtopf seitlich mit dem Handtuch ebgedeckt ist und ihalierst etwa 10 Minuten die heißen Dämpfe ein. Danach löst sich der ganze Kram. Kammillentee ist gut für dei Nase und für Halsschmerzen, leichtes Fieber ist Rinder- oder fette Gemüsebrühe ideal (so eine Tasse alle paar Stunden wenn es nicht besser wird) und beides sollte man immer im Haus haben da es zudem völlig ohne Chemie wirkt.

Geheimtipp: Ingwer. Nimm ein kleines Stück davon und entweder du steckst es dir einfach in die Nase :D oder wenn du zu etepetete dafür bist, träufel ein paar Tropfen auf ein Taschentuch und steck dir DAS in die Nase Viel Glück :D

ganz stark schneuzen

Nein, man sollte nicht zu stark schnäuzen, wenn die Nase richtig verstopft ist. Denn dadurch kann der Schleim in die Nasennebenhöhlen gelangen, wo durch die im Schleim befindeten Bakterien oder Viren Entzündungen entstehen können.

1
@BrainsRevenge

naja, aber der Schleim sollte auch nicht in der Nase bleiben weil er ja hochinfektiös ist!! Wenn man immer nur hochzieht bleibt er in der Nase und steckt dich immer noch mehr an. Ich hab die Erfahrung oft gemacht leider.... die Erkältungen dauern dann eeeewig und gehen nicht weg. Also man muss schon versuchen das rauszuschneuzen auch wenns arg fest sitzt! Halt immer wieder schnauben, so oft wie möglich - und schon mit Druck, weil sonst (bei mir jedenfalls) krieg ich den ganzen schlimmen Schleim nicht raus.... :-(

0
@appletoo

Natürlich soll der Schleim raus, aber nicht mit Gewalt. Was man rausschnäuzen kann, soll man rausschnäuzen oder so weit hoch-/reinziehen, dass man ihn über den Mund ausspucken kann. Das ist zwar eklig, aber geht auch. Aber wenn die Nase richtig dicht ist, kann eben genau das passieren, was ich geschrieben habe. Auch die eustachische Röhre, die die Atemwege mit den Ohren verbindet und für Druckausgleich sorgt, kann dadurch zusätzlich verstopft werden. Das merkt man dann, wenn die Ohren bei einer Erkältung "zu" sind.

Wenn die Nase wirklich dicht ist, sollte man etwas schleimlösendes nehmen und nicht mit voller Kraft schnäuzen. Chillichoten, rohe Zwiebeln oder Knoblauch können da auch helfen, weil die ätherischen Dämpfe den Schleim angreifen und antibakteriell wirken.

0

Nasenspray.

Meine Mutter nimmt aber immer auch Salz, denn das spült auch hervorragend die Nase frei!

wick stieft oda creme

Was möchtest Du wissen?