Wie bekommt man eine Schilddrüsenerkrankung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten. Oft ist es Jodmangel, aber auch anderen Gründe können dafür vorliegen, weil es einige Erkrankungen im Bereich Schilddrüse gibt. Auch sind die Symptome für Über- und Unterfunktion bis zu einem gewissen Grad oft identisch, erst wenn die Unter- oder Überfunktion gravierend ist, sind sie eindeutig. Es gibt im Internet sehr viel das man nachlesen kann. Es gibt auch ein Schilddrüsenforum. Unter Google findest du jede Menge Infos. Lies besser dort, als wenn ich dir hier alles erzähle. Ich kenne mich zwar aus, weil ich durch eine SChilddrüsenerkrankung keine Schilddrüse mehr habe, aber lies besser im INternet nach. Soviel möchte ich dir sagen, eine SChilddrüsenerkrankung ist bis auf ganz wenige, also wirklich sehr sehr wenige Fälle, nicht lebensbedrohend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cukoo
02.10.2010, 17:05

In Deutschland ist Jodmangel allerdings schon lange keine Ursache mehr.

0

Mir hat der Arzt erklärt, dass es häufig vorkommt, dass (wie bei mir) eine Schwangerschaft eine Schilddrüsenerkrankung "auslöst".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So halt... entweder zu wenig oder zu viel Iod im Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Beispiel durch Jodmangel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emoWolf
02.10.2010, 16:01

Wenn man Iodmangel hat, hat man dann ne Unter- oder Überfunktion?

0

Was möchtest Du wissen?