Wie bekommt man eine Lipohypertrophie wieder weg?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt keine sichere Methode, das wieder wegzubekommen. Man weiß ja leider gar nicht genau, warum es sich entwickelt, wahrscheinlich sind auch Anlagen dabei im Spiel. Es gibt die Empfehlung, immer mal einen kleinen Teil einer Dosis in den Randbereich der Lipo zu spritzen, aber der Erfolg ist nicht garantiert. Ich habe selbst zwei "Baucheier" ohne etwas falsch gemacht zu haben (regelmäßiger Spritzstellenwechsel) und habe es aufgegeben, etwas daran zu ändern, außer dass ich jetzt nur noch (seit drei Monaten) in den Oberschenkel spritze, was ich immer verabscheut habe (Achtung: nach dem Wechsel braucht man meist weniger Insulin als vorher - ich habe mir reichlich derbe Hypos eingefangen). Oberschenkel gibt mehr blaue Flecke, die ja aber schneller weggehen. Und der Mensch gewöhnt sich an vieles, wenn der Blutzucker dafür besser läuft.

Also grundsätzlich sollte diese Stelle beim injizieren vermieden werden, kann aber immer eine Verhärtung zurückbleiben!Wie Quizgirl schon geschrieben hat,kann die Wirkung des Insulin´s an dieser Stelle abgeschwächt werden,da es dort zu einer Verkapselung gekommen ist und der Abbau des Insulin´s (die Aufnahme) dadurch nicht mehr garantiert ist.Um in Zukunft solche Vorfälle ganz zu vermeiden sollte Dein Bekannter vor jeder Injektion eine neue Nadel anwenden und am Besten im Wechsel beide Aussenseiten der Oberschenkel und den gesamten Bereich unter dem Nabel zur Injektion nutzen!

Das war bei meinem Onkel auch mal, am Anfang. Er hatte immer Angst vor dem Spritzen und dachte irgendwie, an der Stelle ist es am besten...dann kam Beule. Also man sollte konsequent nicht mehr dort spritzen (bringt eh nix, da wird Insulin ganz anders aufgenommen, ist deshalb sogar gefährlich). Müsste sich dann mit der Zeit zurückbilden. Aber keine Garantie!

An alle Diabetiker, die spritzen. Wie schafft ihr es, eure Werte konstant zu halten?

Wir kochen seither nur noch Kohlenhydratarm also Low Carb und kriegen so den Blutzucker über Tags recht gut in den Griff. Allerdings schwankt er ´nachts noch sehr, vor allen die Zeit in der Nacht. Wie schafft ihr es, am Morgen einen Nüchternwert im Normalbereich zu haben? Wie händelt ihr das mit dem Insulin? auch welchen "Wert" spritzt ihr runter, damit er am nächsten Morgen halbwegs normalwert aufweist?

...zur Frage

Warum ist die spritze schädlich wenn man sich im körper spritzen lässt?

Was passiert genau im Körper wenn man sich spritzen lässt? Meine Mutter ist zuckerkrank un bekommt jeden tag 3 mal am Tag insulin was ihren bauch sehr geschadet hat. Es ist alles so rot und die haut ist etwas offen, dazu bekommt sie wasser an den beinen aber das schon seit jahren. was macht die spritzen im körper und wieso ist das so gefährlich wenn der artz es falsch spritzt ?

...zur Frage

An welcher Stelle spritzt man sich Insulin, bzw wird Insulin gespritzt?

Also gemeint ist wo man das Insulin spritzt.

...zur Frage

Insulin selber spritzen bei Diabetes, wie lernt man das am besten?

Mein Vater hat auch Diabetes und muss regelmäßig gespritzt werden. Ich habe das jetzt immer gemacht, aber nun werden wir für ein paar Tage weg sein . Er hat sich nie getraut selbst zu spritzen und ich weiß nicht, ob er es wirklich macht während wir weg sind. Wie kann man einem Menschen dieses Spritzen einfacher machen? Wie lernt man es am besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?