Wie bekommt man ein Schweinefilet so hin, dass es nicht trocken und innen noch leicht Rosa ist?

12 Antworten

es gibt eine super möglichkeit so mache ich es immer und ist immer gut gegangen...(bin köchin)

scharf anbraten in einer heissen pfanne mit öl... dann je nach dicke des fleisches 4-5 minuten bei 170°c in den ofen heissluft... wenn das fleisch noch leicht nachgibt ( zum vergleich mal auf den daumenballen bei dir drücken) dann ist es rosa um so fester das gleich um so mehr ist es gar und umsoweniger rosa...

Also ich habe da eine fast Narren sichere Möglichkeit gefunden. Habe es schon mit Rollbraten, Gänsebrust und auch mit Schweinefilet ausprobiert und es hat immer geklappt.

Man brät das Fleisch in der Pfanne scharf an damit es außen lecker braun aussieht und dann packt man es bei ca. 80 Grad in den Backofen. Dort braucht ein Filet sicher ca. 1h - ich lasse es lieber zu lange drinnen als zu kurz. War es zu kurz ist das Fleisch noch blutig aber zu lange kann man es eigentlich nicht drinnen lassen da bei 80 Grad nicht viel schiefgehen kann und das Fleisch kommt immer genau richtig aus der Röhre nähmlich zart rosa schön saftig aber nicht mehr blutig. Wenn man es zu früh angeschnitten hat einfach in Alufolie packen damit es nicht ausdrocknet und wieder ab in den Ofen. Viel erfolg und guten apetit

Top Empfehlung, die Niedriggarmethode in Kombination mit kurzem Anbraten ist optimal. Man braucht dazu allerdings ein Ofenthermometer, denn die Einstellung bei vielen Herden ist recht ungenau und die 80 Grad sollten nicht um mehr als 5 Grad über- oder unterschritten werden. Ideal ist das Fleisch, wenn die Kerntemperatur 60 Grad erreicht, das mißt man mit einem Bratenthermometer. Beides zusammen kostet aber kaum mehr als 20€ und sollte in keiner guten Küche fehlen.

Funktioniert auch bestens mit größeren Braten, nur dann verlängert sich die Zeit im Ofen teils um viele Stunden. Unter 60 Grad Kerntemperatur (teils werden 55 Grad empfohlen) ist etwas Vorsicht angesagt wegen Keimen, Finger weg von diese Methode bei Wild!

0

Schweinefilet von allen Seiten scharf anbraten und dann im 200°C heißen Ofen 2 Minuten von jeder Seite Hitze geben (das dünne Ende auf ein Stück Alufolie oder eine halbe rohe Kartoffel legen, damit es langsamer gart)...dann 10 Minuten auf der offenen Ofentür ruhen lassen.

Natürlich hängt die Garzeit von der Dicke des Schweinefilets ab. Wenn Du nicht sicher bist wie weit ein Stück Fleisch gegart ist, nimm eine Nadel stecke Sie in das Fleisch und halte Sie dir danach an die Oberlippe....Ist die Mitte angenehm warm hat der Fleischkern ungefähr Körpertemperatur, ist also Medium rare...

Ein Fleischthermometer ist eine hervorragende Investition ....

0

Am besten geht da mit dem einpacken in Schinken mit Pancetta-Schinken.... Dann bleibts gleich richtig saftig und nimmt leicht den Geschmack an.... Mit Ratatouille perfekt...

Was möchtest Du wissen?