Wie bekommt man ein "angenehmes Gefühl" im Kopf?

4 Antworten

Wahrscheinlich verbindest du das Geräusch mit einem angenehmen Erlebnis von früher als du ein Kind warst. Dieses ist im Unterbewusstsein gespeichert und wird durch das gleiche Geräusche wieder hervorgeholt, jedoch nicht die komplette Situation sondern nur das du dich damals einfach sauwohl gefühlt hast.

Geht vielen Menschen so Gerüche, Geräusche, Haptik, es gibt viele Situationen die sowas hervorrufen können. 

Ich bekomme sehr unangenehme Gänsehaut, wenn ich mit den Fingernägeln oder Bleistift über papier kratze oder jemand anderes das tut.

Entspannend ist für mich dagegen das Plätschern eines kleinen Gebirks-Bächleins. - Solche Geräuschaufnahmen gibt´s zu kaufen.

Vielleicht kannst du jemanden dazu bringen, eine Zeitung umzublättern und die Geräusche dabei aufzunehmen.

Ich kann das auch für dich machen, musst mir nur sagen, welche Zeitungsgröße und welches Papier dir am liebsten wäre. - Ist alles eine Frage des Geldes, wenn jemand seine kostbare Zeit dafür aufwendet. Justin Bieber singt auch nicht "für lau". :)

Kann man mit einer Wildschweinborsten-Haarbürste auch Knoten herauskämmen?

Die Frage steht oben👆🏻ich  habe gehört dass die Bürste sehr gut für sie Haare sein soll und ich habe nach einer Kopf-Massage auch ein sehr angenehmes  Gefühl auf der Kopfhaut! Jedoch habe ich es nicht geschafft damit meine Knoten herauszubekommen weil ich nur auf der Oberfläche kämmen konnte!
Weiß jemand von euch wie man mit der Bürste auch Knoten herausbekommt? Sie ist nämlich sehr angenehm und ich würde sie gerne zu meiner "Bürste für alle Zeiten" machen😀LG

...zur Frage

Knacken und Knistern im Ohr beim Schlucken und Gähnen?

Hallo,

ich leide seit etwa 2 Wochen an einem Knacken und Knistern im rechten Ohr beim Gähnen. Das ist ziemlich nervig weil ich immer unausgeschlafen bin...:P Naja auf jeden Fall fühlt es sich so an als wäre im Gehörgang eine Flüssigkeit (Nicht wie nach einem Schwimmbadbesuch wo man das Wasser durch Nicken mit dem Kopf wieder heraus bekommt) ... sie will einfach nicht raus

danke für eure Antworten

LG

...zur Frage

Alles kommt mir wie ien Traum vor.

Irgendwie kommt mir alles nur wie ein Traum vor, alles extrem unreal. und tausende von Gedanken schwirren durch den Kopf. Und ich hab so ein Merkwürdiges Gefühl, als wäre ich nur ein Beobachter, und nichts ist real. Was ist das? Wie bekommt man dieses Merkwürdige Gefühl weg?

...zur Frage

Was kann man tun, wenn der Zeckenkopf bei einem Hund noch steckt?

Hallo, ich hab Grade ein nicht gutes gefühl. Habe wie schon 20 mal davor heute meinem Hund Zecken entfernt. Ging bei vielen auch wie immer leicht ab. Dann hatte er noch 2. Eine am Augenlid genau über dem Auge und eine Kopf. Also habe ich mit der Hundepinzette wie immer versucht die Zecke zu entfernen. Ich drehte sie ein paar mal und als ich sie ziehen wollte machte mein Hund eine schreckhafe Bewegung sogar der Kopf drinnen blieb. Ich habe alles versucht dieses auch zu lösen doch ob per Finger oder Zange sie ist so durchgedrückt worden dadurch das man sie nicht mehr greifen kann. Genau das selbe ist dann oben am Kopf passiert. Normalerweise und die 3 davor bleibt marlon auch ruhig liegen. Jetzt sind aber von 2 Zecken jeweils die Köpfe noch innen und man bekommt sie einfach nicht raus!

Hat jemand Tipps weil hab jetzt echt angst. Der Tierarzt hat morgen erst wieder auf. Meine Freundin hat frühschicht und ich muss wieder in die Kaserne.

Danke Schon mal

...zur Frage

Schule, Merkwörter, Nachdenkwörter und Mitsprechwörter

Kann mir bitte jemand sagen welches Wort zu welcher Wortart gehört? Wäre wichtig ! DANKE

Schutz, Durst, Fröhlichkeit, Angst, Erlebnis, Freiheit, Käfig, Dummheit, Geheimnis, Gefühl, Erlaubnis, Zeitung

...zur Frage

Macht meditieren aggressiv?

Seit ich meditiere bin ich energievoller und aggressiver geworden. Ich bin leistungsfähiger im Kopf geworden. So habe ich einem Notendurchschnitt von 1,5. Aber gegenüber meinem Mitmenschen und Fremden bin ich egoistischer und habe einen akribischen Charakter entwickelt. So, wo ich damals als Angst hätte meine ehrliche Meinung zusagen, sage ich es der Person ohne Rücksicht auf seine Gefühle. Ich habe kein Problem mit diesen signifikanten Änderungen, da ich viel Produktivität und Intellektualität bekommen habe. Das ist Problem ist nur, ich dachte man lernt "Loslassen und Liebe". Man wird verzeihlicher gegenüber anderen. Aber da ist bei mir  nicht der Fall. Das Meditationskontingent wäre doch Entspannung und Friedlichkeit, aber stattdessen bin ich wütender und egoistischer geworden.

Ich meditiere seit 1-2 Jahren. Spüre keine Entspannung und Loslassen-Gefühl. Auch habe ich keine psychischen Störungen. Vor der Meditation war ich phlegmatisch, schläfrig und willensschwach. Ich könnte viel besser Probleme loslassen. Hingegen bin ich jetzt wütender, energetischer und willensstärker.

Warum ist das so? Ich mache die Vipasana-Meditation.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?