Wie bekommt man den Reis locker und nicht verklebt?

2 Antworten

Den Reis vor dem Kochen gut durchwaschen um die überschüssige Stärke auszuwaschen und dann auf 1 Tasse Reis 1,5 Tassen Wasser nehmen.

Dann gelingt der Reis eigentlich immer 1A.

Korrekt. So kenne ich aus Singapur.

0

Gewaschenen Reis in heißem Fett anschwitzen, bis er glasig ist; mit doppelter Menge Wasser oder Brühe ablöschen und bei sehr geringer Wärmezufuhr OHNE UMRÜHREN gar ziehen lassen, bis alle Flüssigkeit verbraucht ist.

Was möchtest Du wissen?