Wie bekommt man den Mutterkuchen bei einem Kaiserschnitt entfernt, wenn er sehr weit oben sitzt und außerdem eine sogenannte "Vorderwandplazenta" ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Entwicklung des Kindes per Kaiserschnitt verkleinert sich die Gebärmutter sofort, sie fällt quasi in sich zusammen.

Der Operateur greift durch den Schnitt in die Gebärmutter hinein und schält mit seiner Hand die Plazenta von der Gebärmutter ab und zieht sie durch den Schnitt hinaus.

Welche Verletzung bereitet dir Sorgen?

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst dir Sorgen? Warum? Du kennst doch keine der Frauen aus den Videos. Außerdem wage ich zu bezweifeln, dass sie da so etwas zeigen.

Sie greifen rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Upecent
11.04.2016, 21:59

Du hast Recht, dass sie dort sowas nicht zeigen. Ich mache mir Sorgen, dass es bei mir passiert, dass unstillbare Blutungen auftreten, weil sie da rumreißen müssen, nicht richtig dran kommen oder weil sie den Schnitt bei mir noch viel größer machen müssen als es normalerweise gemacht wird

0

Was möchtest Du wissen?