Wie bekommt man Dehnungsstreifen (Fitness)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dehnungsstreifen kriegt man nicht von harter Arbeit, sondern weil man eine Veranlagung zu weichem Bindegewebe hat.
Meist treten sie im Gefolge einer Schwangerschaft auf. Könntest du das ermöglichen? Aber auch dann hast du die Streifen nur an Bauch und Beinen, an den Schultern und Armen eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

koennte mir vorstellen das er die streifen meint die entstehen wenn der muskel gut sichtbar durch die haut ist :) dat bekommste durch training mein bester. sollteste tatsächlich dehnungsstreifen meinen dann musste nur in kurzer zeit viel masse zulegen. nur halt kein fett sondern muskelmasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Freecreeper 08.12.2015, 18:29

Farid versteht mich! Danke dir Bruder :D

0
mattnitz 10.12.2015, 09:48

Ich bleibe Farid der Banger/ und mache Geld durch Strecken von Gras/ wie Schweizer Navihersteller./

0

Zeichen für harte Arbeit? Wo hast du denn DEN Unsinn her? Das ist ein Zeichen für schwaches Bindegewebe und sonst nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fasse mir echt vor den Kopf...naja...kannst meine haben...

Ist (wie so oft) genetisch bedingt. Man hat gute Haut oder man hat schlechte Haut. Punkt.

Ich habe keine gute Haut, dadurch habe ich deine "Wunschdehnungstreifen" 3 Stück untereinander an der linken Schulter, rechts an der Achsel einen, der 10x1cm lang ist, Streifen an Latissimus und am Rücken im Achselbereich. Ich wäre froh, ich hätte sie nicht.

Aber ja: Ohne solchen Dreck wie Anabolika...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AN DER SCHULTER BEKOMMT MAN KEINE STREIFEN. UNTER DEN ACHSELN,BRÜSTEN,RÜCKEN,BEINE,HÜFTE..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Freecreeper 05.12.2015, 21:35

natürlich auch dann der "vorderen Schulter" (nicht ganz Schulter) siehe Majoe

0

Was möchtest Du wissen?