wie bekommt man das wasser aus den ohren raus?

3 Antworten

Hüpf auf dem Bein, auf dessen Seite das Ohr ist (z.B. linkes Ohr - linkes Bein) und halt dabei den Kopf schräg, so daß das Ohr "auslaufen" kann.

leg deinen kopf zur seite und hüpfe einwenig hoch und runter. Wenn dass nicht hilft dann, legst du deinen kopf wieder zur seite und machst ihn hoch und runter so müsste es gehen also s geht es bei mir

Richtig, so machen es auch die Spitzenschwimmer. Wer sich mal Schwimmolympiade angeguckt hat konnte sowas beobachten.

0
@IQBesitzer

Das kann ich auch empfehlen, wobei ich noch etwas hinzufügen will. Es könnte sein, dass das Wasser trotzdem nicht rauswill. Ich persönlich tropfe dann noch ein bisschen Wasser in das Ohr und versuche es dann erneut. Dann klappt's meistens. Wenn es nicht sofort klappt, kann so "wenig" drin sein, dass es dadurch nicht rausgeht. Das hat mich zumindest meine Erfahrung gelehrt. ;)

0

Ist halt die Frage ob es "ausserhalb" oder "Innerhalb" des Trommelfelles in der Paukenhöhle ist. Aussen im Gehörgang dürfte es kein Problem sein, sofern du keinen Ohrenschmalz hast, falls doch: Es gibt da eine Ohrendusche (so ein Gummiball) oder den HNO Arzt. Zu letzterem solltest du bei Wasser in der Paukenhöhle (einem Erguss) gehen, da das bei z.B. einer Mittelohrentzündung sowohl schmerzhaft als auch ohne Schmerzen verlaufen kann.

Wer sich das mit Ohrendusche nicht zutraut geht auf jeden Fall zum HNO, es tut nicht weh und man ist auf der sicheren Seite :) ... auch was Ferndiagnosen betrifft. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?