Wie bekommt man das?

9 Antworten

Es gibt so viele Ursachen. Bei Auftreten muss ein Arzt aufgesucht werden. Hier kann Dir keiner auch nur eine annähernd ausreichende Antwort geben.

Asthma anfall

Ursache könnte sein :Wasseransammlung in der Lunge.

Lebensgefährliche Atemnot beim Liegen. Oder Herzschwäche.

Untersuchen lassen beim Internisten !

Atemnot & Schweissausbruch

Habe recherchiert aber nichts genaueres gefunden.

Mich interessiert es warum dass mit Atemnot so häufig Schweissausbrüche verbunden sind. Also die Ursache.

(Schweiss reguliert ja die Körpertemp. aber welchen Zusammenhang hat das?)

Danke im Voraus

...zur Frage

Plötzliches atemnot und husten, was für eine krankheit ist das?

Hallo leute meine schwester hat heute Plötzlich gehustet 4-5 mal

danach hatte sie atemnot , sie war beim arzt und hat eine spritze bekommen ,

jetzt ist die linke auge angeschwollen und dick ,, seine stimme hört sich sehr rau an ,

was ist das für eine krankheit ????

...zur Frage

Warum wird einem ohne Grund plötzlich schwindlig?

Hallo,

Ich schildere einfach mal, was passiert ist:

Heute war ich im Kino und mir wurde zum ersten Mal in meinem Leben stark schwindlig. Ohne irgendeinen Grund

Ich war die ganze Zeit am sitzen. Zuerst wurde mir übel. Erst ganz leicht und dann wurde es schlimmer. Ich begann zu schwitzen - so stark, dass mir Tropfen die Stirn runterliefen (passiert mir sonst nie!).

Ich bekam auch Atemprobleme und es fühlte sich so an als ob ich innerlich kochen wûrde.

Ich wusste nicht was ich machen soll. Ich spürte meine Beine und Hände nicht und ich wusste, dass wenn ich aufstehen würde, würde ich umfallen. Mir wurde auch schwarz vor dem Augen.

Ich hab einfach meine Augen geschlossen und mich aufs Atmen konzentriert. Und nach ca. 10 hörte das Schwindelgefühl auf. Die Übelkeit ging nach weiteren 5 und dann nach insgesamt 20 Minuten spürte ich auch meine Hände wieder.

Angst hat ich nicht, aber es war sehr merkwürdig.

Ich frage mich nun nach langem googlen, ob ich mir Sorgen machen muss. Ich bin 18 Jahre alt und ich habe keine Krankheiten oder irgendwelche anderen Beschwerden in den letzten Tagen gehabt.

Kann es sein, dass es einmal einfach so passiert? Ohne Grund?

Ich habe naemlich auch lange nachgedacht ob ich vielleicht irgendwas Falsches gegessen hab oder so.. Aber nein.

Im Internet lese ich nur was von Krankheiten, die eher bei Älteren auftreten oder etwas, was meiner Meinung nach für einen Einzelfall sehr weit hergeholt ist.

Eigentlich würde ich auch gerne einfach verstehen, was da mit mir passiert ist.

Würde mich echt über hilfreiche Antworten freuen. Danke!!

...zur Frage

Den ganzen Tag Atemnot durch Psyche?

Hallo Leute,

ich habe ein Problem welches mich mittlerweile 3 Jahre belastet.

Alles fing an mit einer Panikattacke als ich Abends beim Friseur saß. Ich dachte zunächst ich sterbe weil mir plötzlich einfach die Luft weggeblieben ist und es immer schlimmer wurde. Mit der Zeit (1-1/2 Stunden) hat sich das aber alles wieder beruhigt und ist besser geworden.

Die Luftnot ist aber zum Teil geblieben und das macht mir wahnsinnige Angst.Ich habe wirklich nur ganz selten das Gefühl frei Atmen zu können (nicht Abhängig von irgendwelchen Situationen) den Rest des Tages ist die Luftnot da ..mal stärker/mal schwächer aber nie ganz weg. Zudem kommen noch Symptome wie Schwindel,extreme Müdigkeit, Druck im Kopf,Kloß im Hals.

Ich war jetzt mittlerweile bei 30 Ärzten welche mir Blut abgenommen haben,das Herz wurde überprüft (EKG),ein Lungenfunktionstest wurde gemacht,die Schilddrüse wurde überprüft und es war laut den Ärzten alles in Ordnung. Ich habe von einem so ein "Asthma-Spray" mitbekommen welches überhaupt keine Wirkung hatte (Lungenfunktion war laut Arzt ja auch okay).

Von einem anderen habe ich Tabletten bekommen welche die überschüssige Magensäure neutralisieren sollten ( hab gelesen Atemnot kann was mit dem Magen zu tun haben ..hab den Arzt drauf angesprochen und die Tabletten bekommen) Sie hatten aber leider genau wie das Spray keine Wirkung.

Irgendwann sagten mir die Ärzte, dass es wohl mit der Psyche zu tun hat ( Ich hatte in der Zeit wo es anfing viel Stress ) ich bin auch Zeitweise mal in ein tiefes Loch gefallen weil mich diese Atemnot so eingeschränkt hat.Habe mich einfach nur krank gefühlt.

Ich habe dann eine Psychotherapie angefangen die mir rein gar nichts gebracht hat außer dass ich mich nach der Sitzung immer noch schlimmer gefühlt habe als vorher. Habe die Diagnose F41.0 (Angst und Panikstörung) bekommen ..

aber ich will einfach komplett ausschließen dass es nicht doch etwas organisches ist. Ich fühle mich von vielen Ärzten einfach nicht verstanden und werde ständig mit den Worten "Sie sind gesund" nach Hause geschickt obwohl ich das Gefühl habe nicht mal so richtig unter die Lupe genommen zu wurden.

Zu mir: Ich bin 22 Jahre alt ,habe einen Bürojob,wiege 90 Kg bei 187 Kg ,mache hin und wieder Sport ( mindestens 1 mal die Woche)

Was mir zusätzlich noch aufgefallen ist, dass ich beim Sport super mithalten kann und viel besser Luft bekomme ( schätze wenn man Lungenkrank ist würde das nicht möglich sein )

Ich erhoffe mir durch den Post vielleicht jemanden zu erreichen der auch von Arzt zu Arzt gelaufen ist mit solchen Problemen und eine Lösung gefunden hat.

Ich lese auch ständig über Angst und Panik ..dort wird häufig geschildert dass Menschen Attacken bekommen die anhalten und dann nach einer weile wieder verschwinden ...aber ich habe diese lästige Atemnot mittlerweile 3 Jahre fast rund um die Uhr ..

Hat jemand so etwas ähnliches wie ich schon mal erlebt ?

Danke vorab ..bin echt schon vorm Aufgeben

...zur Frage

kopfschmerzen müdigkeit rückenschmerzen schwindel atemnot?

ich werde wahnsinnig müde und welche krankheit kann das ursache haben?

...zur Frage

Atemnot, Herzrasen - Wie beruhigen?

Hallo an die, die noch wach sind. Ich leide an einer Angststoerung und erleide des oefteren Panikattacken. Jetzt im Moment bekomme ich ganz schlecht Luft, ich muss regelrecht nach Luft schnappen, mein Herz ist auch am rasen. Habt ihr Tipps und Tricks wie ich das wieder unter Kontrolle kriegen kann? Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?