Wie bekommt man beim abnehmen das hungergefühl weg?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

deine hungerattaken kommen weil du wahrscheinlich süsses zeug isst, möglicherweise als zwischenmahlzeiten. folgendes sollst du wissen: es gibt ein sogenannter zuckerspiegel=zuckernormwerte im blut. wenn gegessen wird, schüttet die bauchspeicheldrüse das hormon insulin aus. die menge ist abhängig vom zuckergehalt des jeweiligen lebensmittels. die insulinausschüttung bewirkt u. a. dass der blutzuckergehalt abgebaut wird. dies kann zu einer "unterzuckerung" führen=erneut hunger. also, um diese achterbahn zu unterbrechen, muss du solche lebensmittel zu dir nehmen, die möglichst kein industriezucker beinhalten, auch keine industrieasuszugsmehle (pizza & co), sowie alle gesüsste/aromatisierte industriegetränge vermeiden. selbstverständlich alkohol, kaffee, tabak, drogen, etc. statt industriezucker zu essen, kaufe dir datteln, rosinen, feigen, diese beinhalten naturzucker, welcher problemlos vom körper aufgenommen und verarbeitet werden kann(dient der energiegewinnung). die insulinasusschüttung bei dieses süsse obst ist weniger und erfolgt langsamer, deswegen kommt das hungergefühl nicht so schnell auf, ausserdem haben die früchte auch viele balaststoffe, die für die verdaung sehr wichtig sind. als getränk nur stillwasser, wie sonst die ganze natur, ist auch kalorienfrei.

also ein paar sehr hilfreiche Ideen habe ich hier schon gelesen, wie viel trinken (Wasser, verdünnter Fruchtsaft, keine Kohlesäuregetränke), kalorienarme Mahlzeiten (also mit Gemüse, Salat und zuckerarmen Fruchtsorten) usw.

Mein Tipp ist noch, iss morgens eine Getreidemahlzeit, weil Getreide lange satt macht. Also ein Reisgericht (süß oder salzig oder mit Gemüse), Vollreis wäre dazu am besten geeignet, du kannst den Reis vorkochen und am Morgen nur wärmen, das geht dann schneller. Iss viele kleine Mahlzeiten (also mindestens fünf Mal am Tag) und nimm Abends fettarme Milchprodukte mit Vollkornbrot und/oder Gemüse zu dir. Und gaaaanz wichtig: Nimm gaaaanz langsam ab (also ca. 1 - 1,5 kg die Woche). Je schneller man abnimmt umso schneller nimmt man hinterher auch wieder zu = der JoJo-Effekt. Auf "künstliche" Hilfsmittel - Vitaminshakes oder Ähnliches würde ich verzichten, weil das keine "Standardnahrung" ist und du dich dann "lebenslang" so ernähren müsstest. Lieber natürlich und "normal" als so.

"Vollreis"? Gibts auch Halbreis????

0

du könntest dir ein paar champignons od. pfifferlinge braten bzw zubereiten, wie du sie halt gerne isst, die haben keine nennenswerten kcal und machen trotzdem über stunden satt, wegen der schlechten verdaulichkeit bei manchen aber auch ein eher unangenehmes völlegefühl. aber danach hast du vmtl erst mal weder hunger noch lust auf weiteres essen.

Hallo, Frontsaurier!

Wenn du viel Mineralwasser trinkst und damit deinen Magen füllst, 2-3 Liter am Tag, dann ist der magen erStmal beschäftigt. Ausserdem die "richtigen" Nahrungsprodukte zu dir nehmen, die sättigen: Vollkorn-Brötchen, -Brot, -Nudeln, -Reis; frisches Obst und Gemüse, eiweissreiche,aber fettarme Milchprodukte, oder Fischfleisch, oder Geflügelfleisch.

hallöchen,

also ich versuche auch gerade durch Nahrungsumstellung und Sport abzunehmen. Krasses Hungergefühl hab ich nie... also vielleicht ist du einfach zu wenig? Und solltst dich lieber satt essen dafür aber gesund und kalorienarm? generell nur so ein Rat.

Hab mit Freunden schonmal drüber geredet.

1) wasser trinken (viel trinken)

2) keine Äpfel (davon bekommt man immer mehr Hunger)

3) Zähneputzen (klappt echt wegen dem geschmack im Mund...musst du mal probieren)

4) Rauchen (ist aber doch eine sehr ungesunde Alternative zum essen)

generell würd ich dann schon eine kalorienarme kleinigkeit essen. du willst das ja vielleicht auch länger durchhalten und immer mit Hunger rumzulaufen und den Alltag (Schule, Arbeit ec) macht dich auf Dauer echt nicht glücklich...Ich esse wenn ich abends noch länger lernen muss einen Gurkensalat. Eine halbe Gurke reicht schon aus, dass ich satt bin und die enthält fast keine Kalorien..

Iss eingelegte Gurken oder so etwas in der Art. Das hat so gut wie keine Kalorien und hilft gegen Hunger. Es hilft auch Zähnputzen - das signalisiert dem Körper, dass es nichts mehr gibt.

hast den gleichen vorschlag wie ich mit Zähneputzen :-) Dachte erst wäre ein Witz, aber es klappt echt :-)

0

protein shake! in der früh einen haltet das hungergefühl bis zu mittag dann zu mittag ein salat oder suppe und am abend wieder einen shake! ca - 5cm bauchumfang in 2wochen, minus 3 kilo und du fühlst dich viel besser und es fehlt dir eig nichts an vitaminen eiweis usw

also ich persönlich esse sehr viel grünzeug (äpfel, bananen, salat) sobald ich hunger kriege, schadet nicht und du hast was gegessen ^^

  1. Apfel und bananen sind kein "Grünzeug", sonder Obst, 2. zudem sehr Kolenhydratreich...zum Abnehmen nicht gerade geeignet!
0

viel trinken!

hier ein paar tips zusammengefasst:

wenn man abnehmen will, gilt folgendes:

1.du kannst essen,was du willst.die speisen,die die verdauung verlangsamen bzw. zur gewichtserhöhung beitragen,sollten nur hin und wieder gegessen werden.

  1. ess immer etwas weniger als sonst.den hunger ausgleichen durch trinken und aktivität.

  2. in der wachstumsphase sollte man sich nicht zuviel zumuten, was das abnehmen betrifft!

  3. wieviel man abnimmt,ist von mensch zu mensch verschieden. man rechnet durchschnittlich 1 kg pro woche.

  4. 1-2 stunden vor dem zubettgehen kannst du ruhig noch n snack zu dir nehmen

  5. bei unterfunktion der schilddrüse: kohlenhydrate runtersetzen,medikamente nehmen und bewegung/sport treiben.nicht so einfach, aber es funktioniert

    1. BEWEGUNG / SPORT

ZUHAUSE:

GYMNASTIK:

rumpfbeugen / situps / liegestütz / gewichte heben und auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad

DRAUSSEN:

SPORT:

fußball / handball / radeln /Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen) / joggen / schwimmen / hürdenlauf /hindernislauf / Golf, Surfen, Segeln / Inliner oder Skateboard ,Waveboard / auf bäume klettern

ausdauertraining

  1. FITNESSCENTER:

spezielle übungen (frag dort einen mitarbeiter!) falls du darfst (bzgl.alter brauchst du eventuell genehmigung der eltern)

  1. ERNÄHRUNG:

weniger essen mehr trinken

gemüse

obst

suppen

vollkornbrot

  1. REDUZIERE:

nudeln

fettspeisen

kuchen

reis

alkohol

fleisch

mehlspeisen

süssigkeiten

bananen

alle milchprodukte

5.BZGL:JOJO-EFFEKT:nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich bleiben.

Was möchtest Du wissen?