Wie bekommt man als Schweizer die deutsche Staatsbürgerschaft?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo David.Was versprichst Du Dir von der dt.Staatsbürgerschaft? Bzw.kannst Du etwas erreichen,was Du mit der Schweizer nicht kannst? Ich persönlich lehne eine doppelte Staatsbürgerschaft ab.Man kann nicht zwei Herren gleichzeitig dienen.Ich kann nicht Bundestagsmitglied sein und Nationalrat.^^ Wesen,Lebensart und Sprache sind doch viel ähnlicher als die meisten das darstellen und begreifen? Und in puncto Lebensqualität,Demokratieverständnis und auch der Wertschätzung im Ausland ,bist doch als Schweizer dicke da? Solltest Du unbedingt eine doppelte Staatsangehörigkeit haben wollen,so käme ein Antrag bei der Botschaft in Frage,bzw.eine stichhaltige Begründung warum der Vater die Dir grundsätzlich zustehende dt.Staatsangehörigkeit nicht beantragt hat.Ob nur das formelle Verpassen eines Stichtages reicht,die Versagung zu begründen müßte ein Gericht entscheiden.Ich würde die Botschaft freundlich anschreiben.Mit der Antwort gehst halt zum Anwalt.Oder möchtest Du gerade zufällig eine Deutsche heiraten? ^^ Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in Deutschland wohnst, musst du dich ans jeweilige Landratsamt wenden. Die geben dir ne Tonne Formulare. Du musst nachweisen, dass du ausreichende Deutschkenntnisse hast und ob du z.B. In Deutschland zur Schule gegangen bist. Wohn Nachweise von den Gemeinden wo die gewohnt hast etc. Der Antrag kostet 244€, die nochmal zu entrichten sind, sollte irgendein Dokument oder Nachweis fehlen. Für den Prozess kannst du mindestens 4 Wochen veranschlagen. Willkommen in Deutschland😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karl37
02.02.2017, 13:45

Der Fragesteller ist Deutscher und muss diese Staatsbürgerschaft nicht beantragen.

0
Kommentar von Saladlord
02.02.2017, 15:58

Welcher information entnimmst du, dass er deutscher ist, wenn er fragt wie er an die Staatsbürgerschaft kommen soll?

0
Kommentar von Saladlord
02.02.2017, 18:04

Trotzdem wird er einen Pass haben. Da sein Vater versäumt hat, die doppelte Staatsbürgerschaft zu beantragen, wird er wohl einen Schweizer Pass haben, sonst würde er nicht fragen. Mit 18 muss man sich entsprechen, somit ist er - logische Schlussfolgerung - Schweizer Staatsbürger. Geburtsrecht hin oder her. Er muss sie neu beantragen und damit auch die Einbürgerung durchführen.

0

Da ein Elternteil Deutscher ist, hast du die deutsche Staatsangehörigkeit bereits seit Geburt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem in Deutschland geltenden Abstammungsprinzip, bist du von Geburt an ein Deutscher.

Sofern dein Vater nicht vor deiner Geburt die deutsche Staatsbürgerschaft abgelegt hat bist du auch ein Deutscher.

Gehe also mit allen Papieren zu einem Deutschen Generalkonsulat und beantrage einen Pass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?