Wie bekommt eine Mutter das aufenhaltsbestimmungsrecht zurück?vater hat es,wegen familieren Umfeld

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So hart wie es klingen mag, aber für das Jugendamt ist es in erster Linie unerheblich wie es der Mutter geht, für das Jugendamt steht das KINDESWOHL an erster Stelle. Wenn das Kind also beim Vater gut aufgehoben ist, dann wird das Kind nicht aus der ihm gewohnten Umgebung gerissen werden.

Man kann sich nur mit dem Vater arrangieren ob man ggf. die Zeiten weiter ausdehnen kann.

Solange der Vater sich nichts zu Schulden kommen lässt, wird das Kind weiter bei ihm bleiben. Denn für das Jugendamt gibt es keinen Grund, etwas "Funktionierendes" zu ändern.

Das entscheidest du wenn du zu deiner Mutter willst kann dich keiner zwingen bei deinem Vater zu leben

Ich denke, dass der Fragesteller der Freund von der Mutter ist und nicht ihr Sohn!

0
@konzato1

ich muss gestehen ich habe auch erst sowas geschrieben weil sich die Fragestellung anhört als wäre sie von jemanden der 14 is XD

1

Sorry,das ich mich nicht sooo gebildet ausdrücken kann...bin halt "nur"ein einfacher Mann der seiner Freundin helfen möchte!!!nächste mal mach ich ne Doktorarbeit daraus.trotzdem danke für die antworten

0
@Pieka

Pieka, also ich habe dich verstanden, auch wenn du dich vielleicht bischen "unglücklich" ausgedrückt hast.

Aber ein funktionierendes "Vater-Kind-System" werdet ihr nicht so einfach ändern können. Vielleicht solltet ihr euch einen Anwalt nehmen, was aber dem Kindesvater auch gestattet ist. Und da deine Lebenspartnerin vermutlich einen (großen) Fehler gemacht hat ist das Jugendamt der Meinung, dass das Kind bei dem Vater erstmal besser aufgehoben ist. Und keinen Grund sieht, daran erstmal was zu ändern.

0

Das ist mal ne coole Antwort....höflich-respektvoll und informativ...vielen Dank dafür

0

Es wird ihr nicht ohne Grund weggenommen werden sein. Notfalls muss sie sich das Sorgerecht rechtlich ersteiten.

Nach der Trennung ist sie mit dem Kind zu ihrer Mutter gefahren....brauchte ruhe und Hilfe...der Vater hat sie wegen Kindes Entführung angezeigt...das wurde ihr vor Gericht vorgeworfen!!!

0
@Pieka

"der Vater hat sie wegen Kindes Entführung angezeigt"

naja ist es auch. Das Kinder vom Vater wegzubringen ohne Erlaubnis fällt darunter. Da stehen die CHancen eigentlich bei 0 da jemals wieder das Sorgerecht zu kriegen..aber wie gesagt sie muss den Rechtsweg gehen

1

Eigentlich darfst du mit entscheiden wo du wohnst!

Richtig - der volljährige Freund der Mutter darf schon selbst entscheiden, wo er wohnt. Aber hat das was mit der eigentlichen Frage zu tun?

2

Was möchtest Du wissen?