Wie bekommt eine Katze Durchfall? (Gründe?)

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

zum einen ist Whiskas alles andere als gutes Futter,zum anderen hättest Du schon längst beim Tierarzt mit dem kleinen vorstellig werden sollen.Er sollte auf Giardien,Kokzidien und auch Bakterien untersucht werden. Und erkundige dich mal ein wenig über die Ernährung der Katze..auch wenn die Werbung und die Industrie mit Bildern von glücklichen Katzen uns weis machen wollen wie toll ihr Futter ist....ist es nicht und nicht im geringsten für die richtige Ernährung der Stubentiger geeignet. schau mal hier: www.savannahcats.de unter Ernährung nach . und geh mit dem Lütten bald zum Tierarzt....sowas kann auch mit der Zeit chronisch werden.

Was gibst Du ihm zu Fressen. Normalerweise haben Katzen einen eher dünnen Stuhl. Was Du sagst hört sich nicht an wie Durchfall. Da aber heute meistens Trockenfutter gefüttert wird, haben Katzen einen Stuhl wie Hunde. Deshalb wird es auch von der Katze fast nicht mehr vergraben. Wenn Du aber Angst um Deine Katze hast, kannst Du einen Tierarzt fragen, dann nimmst Du etwas Stuhl in einer Plastiktüte mit. LG murkeltimo

Also unsere drei Katzen werden artgerecht gefüttert. D.h. sie bekommen hochwertiges Nassfutter mit viel Fleisch und rohes Fleisch. Sie haben alle drei harten Stuhl und dazu noch relativ wenig. So ist das normaler Weise.

0
@moin390

Das ist heute so, frag Deinen Tierarzt, als Katzen sich hauptsächlich mit Mäusen usw. ernährt haben, war der Kot fast flüssig, deshalb haben die Katzen ihn vergraben. Bei der festen Nahrung ist der Stuhl, wie bei einem Hund.

0

durchfall zu unterdrücken ohne die auslöser zu beheben ist eine sehr bescheidene idee. denn durchfall, genau wie erbrechen, hautausschlag etc. sind anzeichen vom körper, daß er irgendetwas los werden will.

bei durchfall gibts bei uns immer karottensuppe, die hilft schlagartig, wenn die ursache erreger im darm sind. sie hilft aber nicht, weil sie die symptome ausschaltet, sondern die ursache behebt. ;)

1 kilo karotten, ein teelöffel salz und ein liter wasser.

karotten putzen und kleinschneiden, mit dem wasser und dem salz zusammen mindestens eine stunde, besser 1,5 stunden, kochen lassen. durch den langen kochvorgang spaltet sich ein kohlenhydrat ab, welches sich genau an jene rezeptoren setzt, wo die erreger andocken um durchfall auszulösen. sind sie besetzt, fehlt es an rezeptoren und die erreger können sich nicht vermehren.

von dieser suppe ißt man mehrmals am tag eine kleine portion, eine besserung müßte sich bereits nach der ersten portion einstellen.

man kann die suppe auch super einfrieren, das KH hält sich und überlebt auch dies. ich portioniere das zeugs mittlerweile in eiswürfelbehälter und tüte es wenn sie fest sind in einen gefrierbeutel ein. das zeugs wirkt nicht nur beim menschen, sondern auch bei hund und katze,...

wirkt die suppe nicht, dann ist die ursache auf einem anderen gebiet zu suchen und man sollte es vom arzt abklären lassen.

Ich würde ihm mehr trockenfutter geben und wenn es nicht aufhört mal zu Tierarzt gehen

Erstens ist es das falsche Futter. Informier dich mal umfangreich beim Katzenschutzbund oder beim Tierarzt über Futter, das qualitativ hochwertig ist. Erschreck dich nicht über die Preise, es ist auf den ersten Blick teurer, aber er wird weniger davon fressen, weil es nährstoffhaltiger ist. Zum anderen muss der Kleine unbedingt zum Tierarzt. Solcher Durchfall führt dauerhaft zu Dehydrierung. Gibst du ihm Milch, fetthaltige Speisen wie Öl oder Butter? Wenn ja, alles weglassen. Die meisten Katzen vertragen keine Milch

Du solltest mal mit dem Tier zum TA und zwar schnell. Es kann sein dass sie Giarden hat (Parasiten). Es kann viele Gründe für Durchfall geben. Los zum TA!

Bekommt der Kater normale Milch? Davon können Katzen Durchfall bekommen. Vielleicht solltest du das Futter wechseln. Ansonsten zum Tierarzt.

Da die Ursachen vielfältig sind,bitte nicht spekulieren oder Ratschläge ausprobieren,sondern zum Tierarzt und KEIN Trockenfutter,durch den Durchfall hat sie schon zuviel Flüssigkeit verloren!Auch Katzen können einen Kreislaufkollaps bekommen!

Der erste Weg sollte zum Tierarzt sein. Und zwar mit einer Kotprobe. Dein Kater kann Würmer haben oder z.B. Giardien. Das müsste unbedingt behandelt werden. Trockenfutter ist ein völlig falscher Tip! Wenn eine Katze Durchfall hat, kann sie leicht austrocknen. Von Trockenfutter trocknet sie noch mehr aus, weil Katzen ihren Flüssigkeitsbedarf über die Nahrung decken und nicht ausreichend trinken! Du schadest ihm wenn Du Trockenfutter fütterst. Catfan hat Dir einen guten link geschickt, das solltest Du Dir mal durchlesen. Das beste für Deinen Kater ist Fleisch! Entweder Nassfutter mit hohem Fleischanteil oder rohes Fleisch (kein Schwein). Dann wird sich der Durchfall auch geben, wenn er denn nicht durch etwas anderes wie Parasiten etc. verursacht ist.

Vielleicht ist ihr das Futter echt zu nass, setz die Katze mal ein paar Tage oder Wochen auf Trockenfutter und schau was sich verändert :)

DH! Mein Kater hatte mit dem Futter das gleiche. Seit wir das Futter gewechselt haben ist das Problem weg!

0

wir haben dies bei unserer kleinen. die bekommt aufgelöste gelatine in ihr nassfutter reingemischt. seitdem ist der "durchmarsch" weg. war ein tipp von unserem tierarzt

Entwurmen, entwurmen, entwurmen. Sehr schnell.

Was möchtest Du wissen?