Wie bekommen Rattenflöhe die Pest

3 Antworten

Laut Wikipedia:

An erster Stelle steht die tropische Flohart Xenopsylla cheopis(Rattenfloh). Über die Bedingungen und Mechanismen der Verbreitung der Pest durch diesen Floh siehe dort. Diese Flohart kommt in Europa wegen der für diese Art zu kühlen Witterungsbedingungen nicht vor.

Liest man dann auf

https://de.wikipedia.org/wiki/Pest#.C3.9Cbertragungsweg

weiter, ist vor allem der Menschenfloh der Hauptüberträger der Pest. Das erklärt auch wie die Pest sehr schnell von Mensch zu Mensch übertragen werden konnte (Mensch & Mensch kommen sich naturgemäß näher als Ratte & Mensch). 

Gruß, RatKing

weil die viecher überall waren und sich in die betten gekuschelt haben und das essen angefressen haben etc, dadurch kam der floh zum menschen

Erstens durch die Flöhe: Floh beißt kranken Menschen und hat den Erreger somit im Blut. Er "wechselt" auf eine Ratte, die ihn ins nächste Haus "trägt", wo er wieder einen Menschen beißt. Dabei gelangt seine Spucke mitsamt dem Erreger in den anderen Menschen.

Zweitens, weil die Ratten die Lebensmittel der Menschen anfraßen und dabei die Erreger durch ihre Spucke ins Essen der Menschen kamen. Es wurde ja nicht gleich alles weggeworfen, "nur weil eine Ratte daran geknabbert hatte"...

15

ist das bakterium (naya im kot )

0

Was möchtest Du wissen?