Wie bekommen Kartoffelklösse die richtige Konsistenz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kartoffelklöße (aus gekochten Kartoffeln) 1. Rezept

1,5 kg Kartoffeln mit Schale kochen, noch heiß abschälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Dann 3 Teelöffel Salz, 250 g Kartoffelmehl (Speisestärke) , 1/4 l kochend-heiße Milch darunterrühren. Die Masse ist zunächst ziemlich weich, wird aber nach kurzem Stehen wieder fest. Dann Klöße formen, in die Mitte geröstete Weißbrotwürfel geben und in kochendes Wasser geben und ca. 20-25 min. gar ziehen lassen.

  1. Rezept

1 kg gekochte Kartoffeln vom Vortag, Salz, 2 Eier, 80-100 g Mehl Kartoffeln reiben, man gibt dann Salz,Eier, und soviel Mehl dazu, daß sich Klöße formen lassen. Geröstete Weißbrotwürfel in die Mitte geben und in kochendes Wasser geben und ca. 20-25 min. gar ziehen lassen.

  1. Rezept

1 kg Kartoffeln heiß und durchgedrückt, 1/4 l Wasser, Salz, 250 g Kartoffelmehl untermengen, Geröstete Weißbrotwürfel in die Mitte geben und in kochendes Wasser geben und ca. 20-25 min. gar ziehen lassen.

  1. Rezept: Baumwollne oder "Seidene Klöße" aus einem fränkischen Kochbuch

750 g gekochte Kartoffeln, 80 g Mehl, 80 g Kartoffelmehl, 2 Eßlöffel Milch, 2 Eier, Salz Die gekochten Kartoffeln vom Vortag werden mit dem Reibeisen fein gerieben, mit dem Mehl, Kartoffelmehl, Milch, den Eiern und dem Salz zu einem Teig verknetet. Aus der Masse nun Klöße formen, geröstete Weißbrotwürfel in die Mitte geben und in kochendes Wasser geben und ca. 20-25 min. gar ziehen lassen.

  1. Rezept wie inzwischen fast alle fränkischen Hausfrauen ihre Klöße machen: Sie kaufen sich im Lebensmittelgeschäft einen Beutel fertigen Kloßteig zum Preis von DM 2,50 bis 3,00 und formen daraus 5-7 Klöße, je nach Paket- und Handgröße.

quelle: > http://www.webfo.franken.de/html/klossrezept.html

wichtig ist das du alte Kartoffeln nimmst- also aus der Herbsternte.

Ich tue zusätzlich noch etwas Kartoffelstärke dazu, da nicht jede Kartoffel gleich viel Stärkeanteil hat. Wenn diese nämlich fehlt,werden die Klösse zu weich und zerfallen. Ich hoffe, dass der Tipp dir hilft.

Den Klossteig gut ausdrücken und in jeden Kloß mittig ein Stück Weißbrot einarbeiten!!!

Was möchtest Du wissen?