Wie bekommen die Eltern bescheid das Elternsprechtag ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Unterschrift fälschen, solltest Du sein lassen. Das kommt bestimmt raus, und dann wird alles viel schlimmer, dann hast Du zum kleinen Betrug noch eine Urkundenfälschung, die Lehrerin erreicht Deine Mutter sicher auch, wenn sie nicht zur Elternsprechstunde erscheint.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du mal überlegt was du vor hast? Schon ein negatives Ding am laufen in der Schule und das zweite..noch schlimmere.. soll nun folgen!?

Kein Axxch in der Hose und zu der Tat stehen!

Von meinen Kindern bin ich es gewohnt, es wurde den Eltern durch den jeweiligen Schüler schriftlich übermittelt, wann Elternsprechtag ist.

Überleg dir noch mal, ob du nicht zu der Spickerei stehen willst!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
02.11.2016, 17:32

Doch ich stehe dazu das ich gespickt habe, aber will nicht das es meine eltern erfajren

1

entweder du bekommst den Zettel zum Abgeben

 - es kommt trotzdem raus

oder das Ding wird per Post geschickt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
02.11.2016, 17:24

warum kommt es trotzdem raus?

0
Kommentar von Akka2323
02.11.2016, 17:29

Es kommt immer alles raus.

0

Man muss auch nicht kommen.Normalerweise bekommt man einen Zettel für die Eltern Mit terminen und so aber wenn nicht musst du es ihnen ja gar nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
02.11.2016, 17:25

Also ich muss einfach nicht den Zettel wieder der schule zurückgeben

0

Dann wird die Lehrerin bei Euch anrufen, Du fliegst auf und von der Schule.  Unterschriftfälschung ist eine Straftat. Dann bist Du kriminell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?