Wie bekommen andere furcht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zuerst mal der Unterschied zwischen Respekt und Angst/Furcht.

Wenn du jemanden respektierst, dann tust du für ihn was du tust, weil du ihn schätzt und ihm vertraust. Er hat sich deinen Respekt verdient durch seine Chatraktereigenschaften.

In der Regel respektiert man andere Menschen dann, wenn sie einem selbst auch Respekt entgegenbringen und mit einem wertschätzend, gerecht und eben respektvoll umgehen.

Gehorsam aus Furcht hingegen entsteht, weil man aus Angst vor ungerechten(?) Bestrafungen handelt. Oft verachtet und hasst man sogar denjenigen, der einem Angst macht. Auf jeden Fall aber, ist eine solche Beziehung immer ungut.

Wenn du möchtest, dass die Anderen dich respektieren, dann behandle sie respektvoll und einfühlsam. Lache niemanden aus, wenn er sich in einer für ihn peinlichen Situation befindet. Schütze die Schwächeren und die "Opfer" und bleibe dabei gewaltfrei.

Sei freundlich und hilfsbereit, aber lass dich nicht ausnutzen. Wenn du Jemandem Konsequenzen androhst, dann zieh sie auch durch- aber gewaltfrei!

Wenn dich jemand schlägt, dann darfst du  auch zurückschlagen wenn keine andere Möglichkeit besteht- auch dahin wo es weh tut, wenn du die Schlägerei damit abkürzen und deinen Gegner "kampfunfähig" machen kannst- aber tritt niemals nach! Einer der am Boden liegt ist schon gestraft genug, dem muss man nicht noch einen "Nachschlag" verpassen.

Am besten sind da defensive Selbstverteidigungsarten, wo du die Angriffskraft deines Gegners so ausnutzt, dass er anstatt dir, sich selber weh tut.

Sei niemals beleidigend oder abwertend anderen gegenüber, denn jeder hat sein Päckchen zu tragen, und seine eigenen Probleme- und die sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst es sind.

Man lacht niemanden aus, weil er behindert ist, ungeschickt oder zu dick/zu dünn, rote Haare hat oder sonstwie "anders" ist.

Befreie dich von dem Gedanken "besser", stärker oder klüger sein zu müssen als "die Anderen", denn die Anderen kochen auch nur mit Wasser und sie pupsen bestimmt auch keinen Rosenduft!

Genaus wirst du dir niemals den Respekt von "Allen" verdienen, denn Jedermann Recht getan, ist ein Kunst die keiner kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Respekt gewinnen wenn man bereits gemobbt wird ist schwierig. In diesem Fall würde ich ganz klar und ernst zu der Person hingehen und ihr sagen, das sie aufhören soll dich zu belästigen. Am besten wenn auch noch andere dabei sind, damit die Person auch etwas bloßgestellt wird. Wichtig ist, dass du klar machst, dass du dir das nicht länger gefallen lässt. Wenn die Person dann immer noch nicht aufhört, musst du vielleicht etwas Gewalt anwenden. Dabei meine ich nicht, die Person zu verprügeln. Ein Schubser oder die Person gegen die Wand drücken und mit Nachdruck nochmal sagen, dass sie dich in ruhe lassen soll reicht meistens schon aus. Generell bin ich gegen Gewalt, aber manche hören nicht anders. Respekt ist allerdings etwas anderes. Respekt verdienst du dir, wenn du ehrlich bist, dein Wort hältst, Leute die dich schlecht behandeln in die Schranken weist und zu den Menschen nett bist, welche auch nett zu dir sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst und Respekt werden oft und gerne miteinander verwechselt. Wenn man vor jemandem Respekt hat muss man sich nicht aitomatisch vor demjenigen fürchten. Und wenn man Angst vor jemandem hat, muss man andersum nicht auch Respekt vor demjenigen haben. Also was willst du? Dass die Leute Respekt vor Dir haben oder Angst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzopa
05.03.2017, 22:36

respekt

0
Kommentar von Salzopa
05.03.2017, 22:37

dachte das wär das gleiche aber danke

0

Leute, es heißt Leute.
lass dir einfach nichts gefallen. Wenn dir einer blöd kommt dann sag ihm das du dir das nicht gefallen lässt und wenn er das noch mal sagt dann machst du ihn platt. Die Sache dabei ist die dass das nicht nur leeres Gerede von dir sein darf sondern du muss es dann auch wirklich machen. So bekommt das was du ihm sagst Gewicht. Du musst ihn ja nicht gleich auf die Fresse hauen aber so ne Schelle auf seinen Kopf, dort wo die Haare sind sollte schon drinnen sein. du musst dich wehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?