Wie bekomme ich x raus 2=2cos(x)von(?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach x auflösen ist bei trigonometrischen Funktionen nicht möglich !!

2 = 2*cos(x) ergibt 2/2=1 cos(x)=1

Aus den Mathe-Formelbuch Nullstellen der Funktion y=f(x)=cos(x)

pi/2+k * pi mit k=0,1,2,3..mit k=0 erste Nullstelle bei x=pi/2

Extrema bei k *pi mit k=0 erste Extremstelle bei x=0

So ein Mathe-Formelbuch kann man sich privat in jeden Buchladen besorgen.Da stehen alle Formeln drin,die man braucht.Man muss dort nur abschreiben und die Formeln dann exakt anwenden !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin mir zwar nicht sicher würde es aber so rechnen:

2 = 2cos(x)

2:2 = cos(x)

cos(x) = 1

und dann kann man die werte auswendig lernen oder in den Taschenrechner eingeben. Mein Ergebnis wäre dann x = 0

ich hoffe mein Rechenweg stimmt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rhenane
20.03.2016, 19:11

da der cos (wie auch z. B. der sin oder tan) immer wieder (periodisch) die gleichen Werte annimmt, ist x=0 eine von unendlich vielen Lösungen.

Alle 2*z*Pi (z € Z) nimmt der cos den Wert 1 an; also immer bei "gerade Zahl" * Pi.

0

Was möchtest Du wissen?