Wie bekomme ich Wasser aus den Beinen wieder weg - ohne Medikamente?

6 Antworten

Hallo,

ich hab seit etwa einem Jahr das gleiche Problem - besonders in den Sommermonaten. Ich habe mir Venostasin Gel besorgt und schmiere es, wenn ich dran denke, morgens auf die Beine... das hilft einigermaßen. Man merkt auf alle Fälle einen Unterschied.

Jetzt mache ich zur Zeit eine Vitalkur mit Multan Power Soja Eiweiß (mit L-Carnitin) um vor dem Sommer ein paar Kilos zu verlieren und hab mich in den letzten Tagen schon gewundert, warum meine Beine nicht mehr so anschwellen. Nach ein bisschen googeln hab ich dann herausgefunden, dass dieses Pulver nicht nur zum abnehmen taugt, sondern auch noch die Durchblutung fördert! Eine gute Durchblutung hilft gegen Wasserablagerungen... (wenn ich das richtig verstanden habe)

Das Multan Pulver rührt man in einer Kalorien- und Fettarmen Flüssigkeit an. Ich nehme Fettarme Milch. Man kann aber auch Sojamilch oder Soja-Schokomilch nehmen. Momentan nehme ich morgens und mittags einen Drink und esse nichts außer Rohkost. Abends esse ich normal, aber ohne Kohlenhydrate. Wenn ich damit durch bin, werde ich es nur noch morgens trinken und mal sehen, ob es dann noch immer gegen die geschwollenen Beine wirkt. Das Pulver ist rein pflanzlich und man bekommt es in der Apotheke.

Viel trinken ist auch ganz wichtig. 1,5-2 Liter Wasser am Tag. Und nicht so enge Klamotten tragen, z.B. enge Jeans und zu enge Schuhe. Und kleiner Tipp unter Leuten, die im Büro arbeiten: Ich hab mir einen Karton unter den Schreibtisch gestellt, auf dem ich die Beine auch mal hoch legen kann! Das hilft auch ein bisschen! Ansonsten viel Bewegung. Muss nicht mal Joggen sein... jeden Abend ein Spaziergang tut es auch!

Hoffe, du oder ihr könnt was mit den Tipps anfangen. Liebe Grüße

Das deutet auf eine Übersäuerung des Körpers hin. Bring den Körper in den basischen Bereich z.B. mit Chlorophyll (rein pflanzlich)und das Wasser wird den Körper verlassen. Ich selber nutze dafür ein Produkt von Synergy, welches mir gut geholfen hat.

Du solltest mal abklären lassen warum deine Beine Wasser einlagern. Geh am besten mal zu einem Lymphologen. Medikamente sind da eh nicht die Lösung. Lymphdrainage , Stützstrümpfe, Schwimmen, Beine hoch Lagern usw werden dir helfen

1

Würde ich ja gerne aber seid einer op im April kann ich nicht mehr laufen .pysiotherpeutin kommt vorbei aber die dürfen keine lymphdrnage machen weil sie keine Ausbildung dafür haben .ausserdem kommt sonst keiner weil ich nach der op im Krankenhaus mit mrsa angesteckt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?