Wie bekomme ich Verlustängste in den den griff?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuche dich irgendwie abzulenken, wenn er nicht da ist. Lese oder guck Filme. Trinke Beruhigungstee oder so, damit du irgendwie schlafen kannst. Ich habe auch totale Ängste, aber manchmal hilft leider gar nichts. Ich habe aber eine Therapie gemacht. 2 Monate stationär und das hat mir geholfen. Ich habe es nämlich auch nicht auf die Reihe bekommen mal eine Ausbildung abzuschließen usw. Denn wenn ich wieder "Schübe" hatte, dann habe ich auch oft Alkohol getrunken und konnte morgens nie aufstehen. Das ging jahrelang so. Bis ich nicht mehr konnte. Depressionen, Ängste, Persönlichkeitsstörung... Da musste Hilfe her. Aber tatsächlich haben mir nicht die gelehrten Therapeuten und Psychologen geholfen, sondern die Mitpatienten. Ich konnte mich mit Menschen austauschen, die genauso ne Probleme hatten, wie ich selbst. und da wurde mir bewusst:"Du bist nicht allein!" Das is so super. Von da an kam die Kraft, mein Leben zu leben, Ängste zu bekämpfen, mit dem Wissen, dass es andere vor mir auch schon geschafft haben. und siehe da: Seit 3 Jahren läufts bei mir, trotz kleiner Angstattacken. Aber ich sag mir, der Morgen wird kommen; Mein Mann, der mich liebt, legt sich bald neben mich ins Bett; Wenn ich zur Arbeit gehe, kann ich meinen Lebensstandard genießen usw.

Ich nehme seit längerer Zeit homöopathische Mittel zur Stimmungsaufhellung und zur Beruhigung ein. Bachblütentropfen helfen mir ganz gut (vor allem in Notfallsituationen einfach auf die Zunge zu träufeln) oder Johanniskrautdragees. Ich lege mir Lavendelsäckchen unter das Kopfkissen, hab mir einen Traumfänger gebastelt und versuche zu lesen (auch wenn ich manchmal keinen Bock drauf habe, es hilft mir).

Er liebt dich, er ist noch bei dir und wird es bleiben, wenn du es zulässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du keine Therapie machst, evtl. zusammen eine Partnertherapie wirst Du auch ihn verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?