Wie bekomme ich verkrampfte muskeln weg?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Wenn Du zuhause hast v- sofort Magnesium nehmen. Sonst : 

Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi.

Gerade Waden - Krämpfe bei Nacht sind ein typisches Zeichen von Magnesiummangel.

Wer stark schwitzt, verliert mit dem Schweiß auch Magnesium. Dies betrifft vor allem viele Leistungssportler - hier besonders im Bereich Ausdauersport - oder Menschen die sich bei hohen Temperaturen körperlich stark belasten. Aber auch entwässernde Medikamente oder Flüssigkeitsverlust durch Krankheiten wie Durchfall können diese Probleme bereiten.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest aber dehnen. Das ist im Moment der einzig richtige Weg. Falls Du solche Wadenkrämpfe öfters hast kannst Du mit Magnesium etwas gegensteuern. Solltest dann aber klären lassen woher der Magnesiummangel kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir hilft definitiv Magnesium. Esse 1-2 Bananen pro Tag, das reicht bei mir schon. Gibt aber auch Magnesium-Brausetabletten für Sportler, die etwas höher dosiert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zehen nach oben ziehen und das Bein gerade machen.

Halten bis sich der Krampf löst. Kann zu Anfang ziehen - trotzdem durchhalten.

Achte auch darauf das Du ausreichend Magnesium und Proteine über die Nahrung aufnimmst. Lies dir am besten einmal folgende Seite durch: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/magnesiummangel-ernaehrung-ia.html .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesium

und mit der Rotlichlampe bestrahlen, Kräuteröl danach drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?