Wie bekomme ich schwarze Haare blond, um sie danach mit Directions zu färben?

8 Antworten

Naturschwarzes Haar aufzublondieren würde ich nicht empfehlen weil du das nie so hell bekommst. Du wirst in jedem Fall einen Gelbstich drinnen haben. Für türkis brauchst du Platinblondes Haar und das funktioniert nicht. Solltest du dieses Farbergebnis mit welchen Mitteln auch immer erreichen kannst du dir die Haare büschelweise vom Kopf kämmen. Da kannst du sie danach abrasieren. Ich kann mir auch nicht vorstellen das du einen Friseur findest der das veranstaltet und wenn dann wird das schweineteuer weil du da mit Sicherheit 2 -3 mal färben musst. Das macht wirklich keinen Sinn.

Am Beten mit 3%iger blondierung blondieren, durch die schwachen Prozente kann der Rotstich besser abgebaut werden, was bei höherer Konzentrierung leider nicht so gut funktioniert. Für Türkise directions müssen die Haare auch nicht schneeweiß sein, es reicht wenn sie goldblond werden, hat bei mir auch gut geklappt. Viel erfolg :-)

Wenn du übrigens schon 10cm Ansatz hat der naturfarben ist dann solltest du die blondiermasse erst nur in die gefärbten Längen und Spitzen einarbeiten und 15-20minuten später erst den Ansatz behandeln damit das gleichmäßiger wird

0

Nicht zu empfehlen, gerade wenn die schwarz gefärbt wurden...hab das mal gemacht...nach der dritten blondierung wars nen mieses orange, nach 7-8blondierungen hinternander wars annähernd blond aber die haare komplett zermatert...konnt ma alles abschneiden...

Was möchtest Du wissen?