Wie bekomme ich Schimmelflecken aus den Gurten eines Kindersitzes?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht hilft es, wenn Du die Flecken ein paar Tage lang täglich mit Hydrogenperoxyd behandelst. Das habe ich mal mit so einem afrikanischen geflochtenen Korb (mir fällt gerade der Name nicht ein) gemacht, das hat gut funktioniert. Wo man das Zeug bekommt, weiß ich nicht (hat ein Exfreund bei mir stehengelassen, er mußte damit eine Wunde desinfizieren), vielleicht in der Apotheke.

Um den geruch erst einmal zu beseitigen, mit einem in Essig getränktem Tuch, abreiben. Danach in die Sonne stellen. Vielleicht bleichen dort die Stockflecken etwas aus.

Das hat leider nich so ganz geklappt, es riecht zwar nich mehr, aber die Flecken sind immer noch da. Werde mir doch nen neuen Sitz kaufen, da mein Mann auch der Meinung ist, dass der Schimmel nie ganz weg ist! Trotzdem DANKE an alle!!

0

Also Du hast eigentlich zwei Probleme: den Schimmel und die Flecken - erstes ist ein gesundheitliches (siehe die Antwort von gutemine29) und zweites ist ein kosmetisches. Erstmal muss der Schimmel weg! Dazu gibt es handelsübliche Mittel, die gut wirksam sind. Wasserstoffperoxid gehört dazu. Ich weiß aber nicht, ob die Sporen der Pilze auch davon angegriffen werden. Danach gut (gut!) ausspülen und die Sache mit der Sonne ist auch zu empfehlen.

Ob die Flecken danach noch da sind wird man dann sehen.

Wenn Du Angst vor den "Schimmeltötern" hast, frag in einer Apotheke oder beim Fachhändler. Wenn Du dann immer noch Angst hast - schmeiß' den Sitz weg.

Ich persönlich habe keine Angst aber das muss jeder selbst entscheiden.

Ach ja - sieh zu, dass Du den Keller auch sauber kriegst... Shag d'Albran

Also ich würde einen neuen Sitz holen. Schimmelpilze sind gesundheitsschädlich und dazu noch sehr hartnäckig.Da würde ich meinem Kind zuliebe auf Nummer sicher gehen!

Was möchtest Du wissen?