Wie bekomme ich raus wer hinter dem Fakeprofil steckt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn der verdacht bestheht darf die polizei (wenn du das machen würdest wäre es staffbar) die logins zurückverfolgen, denn jeder pc hat eine eigene identifikations nummer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrWagner
03.12.2013, 14:09

Nein, der Computer hat keine ID.

Die Netzwerkkarte hat theoretisch eine eindeutige ID, über die MAC-Adresse könnte man einen bestimmten Computer bzw. den Computer mit einer bestimmten Netzwerkkarte ermitteln. Aber auch nur KÖNNTE, da man hier auch wieder einiges fälschen kann.

Die MAC-Adresse wird aber nicht ins Internet übertragen. Nach außen hin ist nur die IP sichtbar, die IP ist aber nur die "Hausnummer" deines LANs, die IP sagt aber nicht aus welcher PC was wann gemacht hat. Dazu müsste man mit der IP erst mal den Inhaber ermitteln und dann z.B. die Logs vom Router auslesen um an die MAC-Adresse zu kommen. Dann müsstest du im Haus noch den Rechner mit der richtigen MAC-Adresse finden usw.

0

Da fragst du am besten deinen Anwalt. Du (als Privatperson) kommst erstmal nicht an die Daten. Anwalt und Behörden haben da andere Möglichkeiten.

Der Anschluss muss dich jetzt auch nicht weiterbringen. Es ist nur bekannt von welchen Anschluss es gemacht wurde, wer genau dahinter steckt ist dann die andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie kann ich raus bekommen wer dahihter steckt

Das kannst du nicht herausbekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?