Wie bekomme ich mücken aus der regentonne?

4 Antworten

Im Gartenfachmarkt bekommst Du winzige Packungen mit einem Zeug, das tropfenweise in die Regentonne gegeben wird - schon sind die Mückenlarven weg! Reine Chemie. Schadet den Pflanzen absolut nicht.
Aber ich finde das Wasser in der Regentonne dann irgendwie komisch ... ?
Seit etwas vier oder fünf Jahren schaue ich täglich in die Regentonne und sammle die kleinen grauschwarzen Eierschiffchen von der Wasseroberfläche - fast immer schwimmen sie am Rand der Tonne. Die Tülle meiner Gießkanne richte ich auf die Schiffchen und die Kanne drücke ich unter Wasser, so saugt die Tülle die Schiffchen ein. Den Pflanzen ist der zusätzliche Dünger recht ;-)
Der tägliche Zeitaufwand beträgt ca 3 Minuten und ich brauche keine Chemie.

2 - 3 Goldfische reinsetzen

Deckel drauf ... dann gibt darin keine Algen, und keine Mücken ...^^

ja aber wenn da scho welche drin sind

0
@Harakiri97

Willst Du eine schnelle Lösung musst Du Chemie einsetzen. Eine langfristige und dauerhafte sieht halt -wie immer- anders aus. Übrigens: Langfristig bedeutet da "einige Wochen" nicht "ewig"^^

Mal davon ab ... gehts um die Mücken, oder die Mückenlarven? Letztere sind keine Problem, die kannste einfach mit auch deine Blumen giessen^^

0
@Harakiri97

Dagegen kannste dann aber "kurzfristig" was machen, z.B. was langärmeliges anziehen. Und ist ja auch nicht so, das es Mücken erst seit gestern gibt^^

0

Klempner

Hallo und guten Tag an die Community. War bei meiner Schwiegermutter zum Essen eingeladen,wollte mir an ihrer Spüle die Hände waschen und stellte fest,dass der Abfluß verstopft war.

Darum holte ich einen Rohrreinigungsschlauch "Hamlet Rohrfrei" und schloss ihn an die Wasserarmatur an und drehte das Wasser voll auf,um das Rohr mit dem Schlauch freizuspülen.Der Schlauch ist ganz dünn und hat ein Lumen von vielleicht 0,5 cm.Plötzlich gab es einen lauten Knall und der Untertisch-Niederdruckboiler klaffte an den Seiten auseinander und das Wasser sprudelte daraus in die Küche.

Wer von euch Sanitär oder Klempnerfachleuten kann mir bitte erläutern,was hier passiert ist?Die Armatur war eine Niederdruckarmatur.Ich als Laie kann es mir nur so erklären,dass sich durch den kleinen Schlauch,der wohl auch noch durch die Abflußverstopfung blockiert wurde,zu viel Druck in der Armatur,bzw dann auch in dem Niederdruckboiler aufgebaut hatte ,dass dieser platzte .Oder was sonst kann noch die Ursache gewesen sein?Danke für euere Antworten und freundliche Grüße

...zur Frage

Welche Pumpe für den Schrebergarten?

Servus!

Mein Opa ist stolzer Besitzer eines Schrebergartens, auf dem er allerhand Gemüse anbaut, dass täglich gegossen werden muss. Leider gibt es auf dem Grundstück keinen Wasser- und Stromanschluss, somit beschränkt sich die Wasserversorgung auf einige Regentonnen, aus denen er das Wasser mit der Gießkanne holen muss.

Leider ist er auch nicht mehr der jüngste, sodass ihm das viele Gießkannenschleppen zur Last fällt (da kommen am tag schon so 10-15 zusammen). Darum meine Frage: Hat jemand eine Idee, wie man das Wasser aus der Regentonne pumpen kann (logischerweise darf kein Stromanschluss erforderlich sein), um damit einen Gartenschlauch zu betreiben (das wasser muss nicht mit hohem druck aus dem Schlauch kommen)?

Vorab schonmal Danke!

...zur Frage

Wieso jucken Mückenstiche eigendlich so heftig?

...zur Frage

Gartenpumpe Aquastop?

Frage: Gartenpumpe (Saugpumpe Gardena 3500/4) pumpt neben der Regentonne stehend über einen Schlauch (von oben in die Regentonne gehängt) das Wasser für ein Drip Bewässerungssystem an. Sobald ich den Strom abstelle fliesst aber weiterhin leicht das Wasser nach, da der Unterdruck leicht bestehen bleibt . Das führt natürlich dazu dass die Regentonne schnell ungewollt leer wird.

Ich bin auf der Suche nach einem Aquastop für den Gartenbereich - quasi eine Kupplung die man hinter die Pumpe stecken kann mit einem Federmechanismus der sich öffnet sobald starker Wasserdruck vorliegt - ansonsten schliesst das Ventil.

Leider habe ich absolut keine Ahnung wonach ich suchen soll - idealerweise aber rein mechanisch, also kein Magnetventil oder sowas.

Hat jemand eine Idee oder Erfahrungen ?

...zur Frage

fehlender Druck im Gartenschlauch?

Hallo zusammen,
ich habe in meinem Garten eine Regentonne wo ich das Wasser über einen 30 Meter Schlauch (Durchmesser 1/2) raus pumpe zum Blumen gießen.
Dort kommt das Wasser allerdings nur mäßig raus, sodass das Blumen gießen immer ziemlich lange dauert.
Wenn dann mal irgendwann die Regentonne leer ist, schließe ich den Schlauch an den Wasserhahn an, wo durch den Druck dann das Blumen gießen wesentlich schneller geht.

Hat vielleicht jemand eine Idee, mit welcher Möglichkeit ich das Wasser auch aus der Regentonne so stark wie möglich heraus bekomme?

Die Pumpe scheint das zu schaffen, diese kann 5000 Liter in der Stunde befördern.

...zur Frage

Warum trinkt meine Katze nur Regenwasser?

Ich habe beobachtet, dass eine meiner zwei Hauskatzen (seit ich mal die Gießkanne hab stehen lassen) nur noch Regenwasser trinkt.

Wenn ich Leitungswasser oder Stilles Wasser aus der Flasche hinstelle, bekommt sie Verdauungsprobleme und trinkt und frisst gar nichts mehr.

Ich musste sogar im Winter Schnee in der Mikrowelle schmelzen, damit sie überhaupt was trinkt.

Sie bekommt ihr Wasser immer aus einem normalen Napf (hat also nichts damit zu tun wie sie es serviert bekommt).

Ich brauch im Moment dringend Hilfe, da der Schnee getaut und das Wasser in der Regentonne gefroren ist! Gibt es evtl Wasserzusätze oder soll ich ihr ausnahmsweise Milch geben solang?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?