Wie bekomme ich meinen Welpen stubenrein, wenn er nach heraustragen nicht weiterpinkelt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde dir zu erst, wie den meisten anderen Fragern auch raten die Stellen auf die er gepinkelt hat mit einem speziellen Reinigee mit Enzymen zu reinigen, damit der Uringeruch für deinen Welpen verschwindet. Welpen gehen meistens dahin zurück wo sie schonmal gepinkelt haben.

Wenn dein Welpe draußen nicht sofort weiter pinkelt dann musst du draußen bleiben bis er es tut. Es kann natürlich sein, dass er sich drinnen vollkommen entleert hat. Am Besten du fängst ihn ab bevor er in die Wohnung macht.

Ich bin mit meinem Welpen in der ersten Woche alle 30 Minuten raus, was vielleicht übertrieben klingt aber er hatte nur 1-2 Unfälle. In der zweiten Woche dann jede Stunde usw.

Du musst bedenken, dass dein Welpe seine Blase noch nicht unter Kontrolle hat. Er lässt halt laufen wenn er muss. Sei geduldig und reg dich nicht auf. Ichd dachte mir immee solangs nur pipi ist, dass krieg ich einfach aus dem Teppich, wir haben nämlich nur Teppichboden und wenn mana nur aufwischen muss kann mans ja wegwinken :)

Viel Glück und Geduld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mackaska
10.08.2016, 15:27

Danke. Ja Desinfizieren tu ich immer und wir sind eh fast nur im Garten oder im Wald spazieren. Ich habe ihm jetzt so gut es ging keine Gelegenheit mehr gegeben ins Haus zu machen, d.h. mich zum Duschen etc weggeschlichen, wenn ich sicher war, dass er beschäftigt ist oder schläft. 

Ich dachte halt nur, er muss es ja falsch machen, damit ich ihm zeigen kann, dass es falsch ist, was ich aber eben nicht tun kann, wenn er es im Anschluss nicht richtig macht... ;)

0
Kommentar von Prettylilthing
10.08.2016, 15:41

Desinfizieren reicht leider nicht der Hund kann das trotzdem noch riechen :) gut wenn das soweit geklappt hat dann hoffe ich ihr schafft das :)

0
Kommentar von Prettylilthing
10.08.2016, 16:21

Okay :) wie gesagt einfach Geduld haben und nicht unnötig aufregen dann schlägts dir auch nicht so auf die Nerven :)

0

Dann brauchst Du eben Geduld. Sobald der Welpe suchend durch die Wohnung läuft,raus mit Ihm! Dazu musst Du natürlich Deinen Welpen beobachten! Nachts bei Dir schlafen lassen,sonst bekommst Du ja nicht mit,wenn Er muss! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend bist Du sehr ungeduldig. Einen Welpen zu erziehen bedeutet viel Zeit und Geduld. Daher alle zwei Stunden Gassi gehen auch in der Nacht oder nach jedem schlafen, fressen, saufen und spielen. Das dauert halt ein wenig, also nur Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachts meldet er sich hervorragend... er kann sich im "Schlafzimmer/Wintergarten" frei bewegen (ich schlafe auch da). Da ist der Ablauf auch klar. Wecken, raus, pinkeln, wieder rein, weiterschlafen... Aber tagsüber macht er das nicht. Klar, die anderen Räume sind nicht seine Schlafstätten, also muss er sich auch nicht melden - meint er.

Ich habe eben nur Sorge, dass er mich nicht versteht bzw. ich es ihm nicht sagen kann, weil er im Anschluss nicht pinkelt, also ich ihn nicht loben kann, also er nicht weiß, wieso er nun unterbrochen wurde und draußen ist... :-/

Vermutlich habt ihr Recht und irgendwann wird er es irgendwie trotzdem verstehen. Ich dachte nur, vllt gibt es noch eine andere Methode ihm das klar zu machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach weiter üben, das lernt er schon irgendwann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?