Wie bekomme ich meinen Welpe stubenrein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin auch regelmäßig ca. alle 3 Stunden rausgegangen (Kommt auf den Hund an). Dort habe ich ihn immer übertrieben gelobt und ihn gekrault. Wenn ich ihn drinnen erwischt habe, habe ich ihn auch wenn er noch dabei war sofort rausgetragen und ihn draußen, wenn er dort gemacht hat, gelobt. 

In der Nacht habe ich ihn immer in meinem Zimmer schlafen lassen, da es direkt neben dem Garten war. Ich bin direkt vor dem Schlafen gehen mit ihm rausgegangen und noch 1-2 Nachts. Mein Hund konnte schon gut einhalten obwohl er 8 Wochen war, aber vielleicht musst du öfter mit deinem raus. Ich bin einmal um 3:00 und um 6:30 rausgegangen. :) 

Nach einer Zeit hat sich mein Hund immer freiwillig vor die Tür gesetzt so wusste ich wann er muss:) Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So hab ich es bisher immer gemacht...
gehe alle 2 Std. Mit ihm raus. Wenn er Draußen macht, belohne ihn. Bleibe solange draussen bis er was macht! Wenn er drin macht, Schimpfe mit ihm und sage laut stark Nein! Wären du es weg machst, musst du ihn Ignorieren damit er sieht was Falsch gemacht zu haben.

Gehe anschließend mit ihm Raus und lobe ihn wenn er draußen macht. Es dauert nicht lange bis er versteht "außen hui - innen Pfui"

Du könntest aber auch die Zeitungsmethode Versuchen.in der Ganzen Wohnung Zeitung ausehen.  In dem Fall auch immer alle zwei Stunden raus gehen und an der Stelle an der er in der Wohnung gemacht hat, die Zeitung weg nehmen irgendwann ist keine Zeitung mehr da und er will freiwillig nach draußen. Das Funktioniert meistens bei Zuchthunden bei der die Züchrer  mit Zeitung gearbeitet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?