Wie bekomme ich meinen Teich winterfest?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wichtig ist vor allem, dass im Herbst die Pflanzen gestutzt werden und dass darauf geachtet wird, dass möglichst kein Laub die Wasserfläche bedeckt. Das schadet vor allem Fischen, aber auch allen anderen Pflanzen im Teich.

Wir haben uns mal ein großes Netz gekauft, dass wir zur Laubfallzeit darüberwerfen und dann vor dem ersten großen Schnee wieder entfernen (sowas zum Beispiel: https://www.aquagart.de/teichwelt/teichnetz/robuste-teichnetze/). Die halten auch ein paar Jahre.

Ansonsten lasst den Teich, Teich sein. Abdecken mit Plane etc. bringt nicht wirklich was. Eine natürliche Eisschicht oder Schnee tun dem Teich nichts. Wenn er tief genug ist, können auch die Fische problemlos in Winterstarre gehen.

Was man beachten sollte: Der Teich sollte in Ruhe gelassen werden. Auf der Eisfläche rumlaufen, egal ob Mensch oder größere Tiere (z. B. Hunde) oder sonstige größere Störungen, helfen den Fischen nicht.

Diese Frage stellst du jetzt, mitten im Winter? ;-))

Einen Teich macht man im Herbst winterfest. Zum Beispiel mit Pflanzen zurückschneiden oder herausnehmen, Pumpe raus und Laubnetz drüberspannen, wer viele Pflanzen oder Bäume herum hat.

Und wer Fische im Teich hat, sollte mit einem Eisfreihalter für ein Luftloch sorgen.

draußen im Garten? 

Was stellst du dir darunter vor? Wasser friert nun mal

Fischbesatz? da braucht der Teich eine gewisse Tiefe

Schau mal auf der Seite http://www.oase-teichbau.de vorbei. Hier kannst du sicherlich ein paar wertvolle Antoworten zu dem Thema der Winterfestigkeit deines Teichs bekommen.

Fische drin? Wie groß?

Was möchtest Du wissen?